Erstes experimentelles ICS CM9 Build für das Galaxy Note

Montag 2nd Januar 2012 · 2 Kommentare

in Android

Besitzer des Samsung Galaxy Note haben in den letzten Tagen sicherlich ein wenig neidisch in Richtung all der anderen Geräte geschaut, die erste Alpha oder Beta Builds erhalten haben und schonmal ein bisschen ICS Luft schnuppern konnten.

Dank Maui, XDA Member und Mitglied von Team Hacksung, gibt es nun eine erste experimentelle Version eines Cyanogen Mods in Version 9, sprich auf Ice Cream Sandwich Basis, für das Samsung Galaxy Note.

ICS Galaxy Note Screenshot 1

ICS Galaxy Note Screenshot 1

Diese Version ist schonmal gar nicht so schlecht, WLAN und mobile Daten klappen, Audio, Touchscreen und GPS ebenfalls.

Bluetooth ist allerdings instabil, die Kamera funktioniert gar nicht und Datenübertragung mittels MTP ist auch noch nicht (hier hilft nur ADB Push und Pull).

Google Apps und Samsungs komplette angepasste S-Choice Palette sind nicht im ROM enthalten, zumindest die Google Apps können aber selbst installiert werden.

ICS Galaxy Note Screenshot 2

ICS Galaxy Note Screenshot 2

Auf alle Fälle aber äusserst schön zu sehen dass es auch beim Galaxy Note voran geht und man sich berechtigt Hoffnung auf eine ICS Variante ohne TouchWiz machen kann. Zwar ist es Geschmackssache, aber Android hat sich optisch so sehr gemacht, dass es tatsächlich schade ist den neuen Launcher/App Drawer durch Herstelleranpassungen wieder zu vernichten.

Download, Infos und mehr gibt es im entsprechenden Beitrag bei den XDA Developers: [ROM][IML74K][4.0.3] CyanogenMod 9 experimental Build [01-02-2012]

Dieser Artikel wurde von verfasst 

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Loading Facebook Comments ...

Previous post:

Next post: