Inoffizielles Android 2.1 inklusive Root für Motorola Milestone

Dienstag 16th März 2010 · 1 Kommentar

in Android,Fehler im System,Howto Artikel,Netzwelt,Neue Welt

Android 2.1 auf Motorola Milestone (Foto: Goddchen's Blog)Motorola hat für das Milestone das Android Update auf Version 2.1 noch nicht freigegeben, da ist schon wieder eine interne Testversion, auch wenn diese nicht den aktuellen Stand der internen Tests hat, den Händen von Motorola entglitten.

Es mehren sich die offiziellen Ankündigungen zum Milestone Start in Bulgarien, das dort gegen Ende März erwartete Release soll bereits mit Android 2.1 ausgeliefert werden, dem Anschliessenden Rollout im restlichen Europa sollte also nicht mehr viel im Wege stehen.

Die interne Testversion von Motorola, die nun das Licht des Tages erblickt hat (Dank geht an SeraphimSerapis und Goddchen), hat Build Nummer 2.28.0, was nicht ganz den aktuellen Entwicklungsstand von Motorola entspricht. Eines hat sie aber aufgedeckt, auch Version 2.1 ist rootbar. Der passende Beweis wurde sogleich veröffentlicht, so dass Milestone Besitzer schon jetzt ihr Gerät auf 2.1 updaten können und weiterhin in Genuss von Rootrechten bleiben. Eine Einschränkung gilt es zu beachten, bevor man sich ans Update wagt. Das Ganze funktioniert nur mit der freien DACH Version, betreibt man sein Gerät mit den offiziellen Versionen von O2 oder Vodafone, wie man sie über das OTA Update erhalten hat, muss man erst mittels RSD Lite auf die DACH Version flashen, bevor man auf 2.1 und Root wechseln kann.

Getestet wurde die veröffentlichte Version 2.1 inklusive Root von IrealiTY (AndroArt.net), die Änderungen sollen im Folgenden kurz dargestellt werden:

Sammlung der Update Änderungen:

  • Facebook App kommt direkt mit (Profilbug behoben)
  • “Alle Videos” App – Ähnlich Galerie jedoch nur für Videos
  • Kamera Menü erweitert
  • Menü nun rechts
  • 4 Buttons: Szenen (Autom., Hochformat, Querformat, Bewegung, Nachtportrait, Sonnenuntergang, Makro, unbewegt), Effekte (Normal, Schwarz Weiß, Negativ, Sepia, Solarisieren), Blitz (Aus, An, Automatisch) und Galerie (weiterhin die aus 2.0.1 bekannte Standardgalerie, nicht die 2.1er 3D Galerie, die vom Nexus One bekannt ist)
  • Unten Links 4 Symbole (UNBEKANNT | UNBEKANNT | Blitz Modus | GPS )
  • Live Wallpaper
  • Benutzerhandbuch linkt auf angepasste Motorola Webseite
  • deutsche Sprachsuche
  • Car-Dock App
  • 2.1er Launcher
  • Quick Office nun im App Menu
  • Keine Browserlags (wie bei 2.0.1)

Sammlung der Einschränkungen:

  • Market ist wieder eingeschränkt (geschützte Apps nicht sichtbar).
  • Nur mit DACH Version nutzbar, O2 und Vodafone Versionen sind aktuell nicht verwendbar.
  • Keine 3D Galerie

Wem nun die Vorteile überwiegen, der mag sich an das Update wagen, es scheint recht reibungslos zu laufen, auf der anderen Seite wird es aber nicht mehr lange dauern bis zum offiziellen 2.1er Update und die relative Gewissheit, auf den Root Fortbestand, sollte die Zeit überbrücken und abwarten lassen.

Für Alle ohne Geduld, hier nochmal die wichtigsten Anmerkungen. Man muss das Update von einem 2.0.1er DACH Image starten, das passende Image gibt es HIER, dieses kann mit RSD Lite geflasht werden. Anschliessend kann das 2.1 Update aus dem Thread bei Android-Hilfe.de heruntergeladen und nach dem Download in update.zip umbenannt werden.

Weitere Informationen zu den oben beschriebenen Punkte gibt es hier:

Alle Änderungen am Gerät geschehen auf eigene Gefahr und mit der Gewissheit des Garantieverlustes!

Update: Der Market lässt sich durch Austauschen der build.prop wieder zur vollen Funktion überreden. Hierzu die build.zip herunterladen und entpacken und mittels adb aufs Milestone kopieren und die vorhandene austauschen (es wird hierbei davon ausgegangen dass die build.prop im Tools Verzeichnis des Android SDKs liegt):
adb push build.prop /sdcard/build.prop
adb shell
su
mount -o remount,rw -t yaffs2 /dev/block/mtdblock6 /system
cp -f /sdcard/build.prop /system/build.prop
chmod 644 /system/build.prop
mount -o remount,ro /dev/mtd/mtdblock6 /system
sync
reboot

Nach erfolgtem Geräteneustart sollte der Market wieder alle Apps anzeigen, ist dies nicht der Fall hilft die Installation einer beliebigen App, der Market wird anschliessend aufgefrischt.

via (Android-Hilfe.de)

Dieser Artikel wurde von verfasst 

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Loading Facebook Comments ...

Previous post:

Next post: