Samsung Galaxy Upgrade auf Android 1.6 bzw. Android 2.0

Donnerstag 5th November 2009 · 23 Kommentare

in Android,Entwicklungen,Fehler im System,Neue Welt

Samsung i7500 Galaxy

Samsung i7500 Galaxy

Android ist in Version 1.6 und 2.0 bereits freigegeben, bzw. angekündigt, da fragt man sich als Besitzer des Samsung Galaxys natürlich wie schaut es mit dem Update auf eine dieser Versionen aus. Bisher hat lediglich HTC für das Hero ein Upgrade auf 2.0 angekündigt und verlauten lassen dass man daran arbeitet.

Ich habe mich mit der zuständigen Presseabteilung von Samsung in Verbindung gesetzt und eine Antwort von Herrn Manderfeld, seines Zeichens der zuständige Account Manager bei Weber Shandwick, der zuständigen Firma für Samsungs Presseangelegenheiten, erhalten.

Man prüfe bei Samsung derzeit intern ob eine Update-Möglichkeit für das Galaxy besteht, ist mit dieser Klärung jedoch noch nicht fertig. Sobald es hierzu aktuelle Neuigkeiten gibt werde ich diese hier mitteilen.

Das ist noch kein klares nein, aber auch kein klares ja, zu einer Update-Möglichkeit auf 1.6, bzw. 2.0, man darf gespannt sein ob sich Samsung dazu hinreissen lassen wird sein erstes Android Modell weiter zu pflegen. Ein Verbleib des Samsungs auf Version 1.5 würde nach so kurzer Zeit keine positiven Signale senden, was das Android Engagement von Samsung betrifft.

UPDATE: Android 2.0 auf dem Samsung Galaxy!

Dieser Artikel wurde von verfasst 

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Loading Facebook Comments ...

{ 22 Kommentare }

Simon November 5, 2009 um 21:51

Vielen Dank für die Nachfrage… ist einfach nur ein ziemlicher Reinfall, was das Galaxy so draufhat… war von Anfang an ziemlicher Android-Fan, aber dieses Handy hat vieles kaputt gemacht… Entsperrtaste, Kamera, Akkulaufzeit – all das macht die Benutzung einfach unangenehm. Und auch das Update-Verhalten ohne Changelogs über ein Windows-only-Tool und praktisch ohne merkliche Verbesserungen ist einfach schrecklich. Für mich ist Samsung durch solche Aktionen erstmal gestorben. Nun keine vernünftigen und zeitnahen Updates anzubieten, würde dem ganzen die Krone aufsetzen.

nodch November 6, 2009 um 14:16

Also vom Akku her kann ich nicht meckern, wenn ich mich bei anderen Android Nutzern so umschaue bin ich mit meinem Akku mehr als zufrieden.

Das Updateverhalten ist schon seltsam, wobei man auch sagen muss, sie haben ja schon drei Updates rausgehauen, das ist auch nicht wenig in der kurzen Zeit, dass man kein offizielles Changelog siehst ist allerdings nervig. Ich update halt mit der update.zip und dem Recovery Image, damit ist mir das mit dem NPS auch recht egal.

Sebastian November 6, 2009 um 14:04

Ich bin mit dem Samsung Galaxy eigentlich ziemlich zufrieden, aber wenn es Android Updates gibt sollte Samsung die auch bereitstellen. Ich würde mich dann schon ziemlich ärgern wenn es auf 1.5 "hängen" bleiben würde.

Peter November 6, 2009 um 15:30

@Simon: dein Beitrag hätte von mir stammen können, du sprichst mir aus der Seele. Ich hoffe wirklich, dass sich Samsung wenigstens dazu aufrafft, Android 1.6 oder gleich 2.0 für das Galaxy bereit zu stellen. Sonst wird das mein erstes und letztes Samsung-Handy gewesen sein.

Njagulo November 6, 2009 um 16:21

Wenn bis Ende des Jahres keine Aussage (oder die negativ ausfällt)von Samsung bezüglich zukünftigen Updates kommt, werde ich mein Galaxy sofort verkaufen.

Ich habe im Juli 450€ für das Teil bezahlt, wenn keine Updates mehr kommen sollte es nicht mehr als 200€ wert sein. Da hat Samsung eine supergeile Kundenbindungsstrategie!

nodch November 6, 2009 um 20:01

Wir werden sehen was das Updateverhalten von Samsung macht, im Moment gibt es keine offizielle Äusserung. Ich habe nun aber einen direkten Ansprechpartner bei Samsung bekommen und muss nicht mehr über die Pressestelle gehen. AP ist am Monat wieder im Haus, vielleicht gibt es da schon mehr. Ich lass es euch wissen!

Shred November 11, 2009 um 18:11

Ich habe die Befürchtung, Samsung hat noch gar nicht begriffen, was sie mit der Android-Plattform eigentlich haben. An sich dürfte es keine Frage sein, ob es ein Upgrade auf Eclair geben wird oder nicht.

Wenn Samsung das Galaxy auf Version 1.5 hängen lässt, können sie sich auch gleich aus dem Android-Markt verabschieden. Der Geek-Faktor ist in diesem Segment so hoch, dass sich Samsung nachhaltig seinen Ruf ruinieren würde. Alleine schon die fehlende Kommunikation mit dem Kunden und die zögerliche Haltung geben derzeit genug Minuspunkte.

Farina November 12, 2009 um 11:33

Ich kann auch überhaupt nicht verstehen, dass Firmen sich so wenig um Ihre Kunden bemühen. Gerade in der heutigen Zeit wo es so viel Konkurrenz auf dem Markt gibt. Und wer es sich einmal mit den Kunden versaut hat, hat es schwer sich davon wieder zu erholen.

R November 14, 2009 um 13:32

IMHO gibt es sowas wie “Kundenbindung” heutzutage kaum noch. Insb. auf dem Handymarkt schafft es nur ein Unternehmen: Apple – sie haben die höchste Gewinnspanne (Apple-Tax), das restriktivste und arschigste Kundengegenüber-Verhalten und damit die Weltherrschaft auf dem Handymarkt. Siehe hier.

Assholes with style always win.

Loky November 15, 2009 um 22:41

Apple hat auch so seine schwächen, aber immerhin bekommt man auch für die Version 1.0 noch das Update auf 3.x und die Apps sind durchwegs besser und überhaupt läuft alles wesentlich flüssiger ab. wenn die in AT nicht ausgerechnet nur mit den beiden schlechtesten Netzbetreibern zusammenarbeiten würden, könnte man es sich ja direkt kaufen, aber so nun eben nicht :-(

Filerunner November 27, 2009 um 0:30

Ich bin der gleichen Meinung. Kundensupport bedeutet nichts mehr. Ich hoffe samsung macht ein update. Ich habe mich schon genug über hp geärgert. Gruss

Alpha November 27, 2009 um 20:08

laut O2 soll mitte dezember ein update auf 2.0 kommen.
100% sicher bin ich mir da aber immernoch nicht.
weil die einem viel erzählen können, wenn der tag lang ist.

ansonsten wünscht sich ein noob (ich) bitte eine detailierte beschreibung,
wie man beim Galaxy inoffiziell Android 2.0 drauf bekommt. :)

am liebsten direkt wieder mit den passenden downloadlinks.

nodch November 27, 2009 um 20:33

Sollte es keinen offiziellen Weg für ein Update geben und ein Custom ROM mit 2.0 erscheinen, wird es definitiv einen Artikel dazu geben, keine Sorge! ;-)

Nico Dezember 8, 2009 um 22:40

Samsung hüllt sich immer noch in nichtssagende Textbausteine. Ich hoffe echt darauf, dass bald ein Custom ROM erscheint, dass auf 1.6 oder 2.0 basiert.

nodch Dezember 9, 2009 um 0:21

Mit dieser Hoffnung bist du sicher nicht alleine, aber ich habe das Gefühl dass da auch von Samsung selbst noch was kommt. Es heisst erstmal abwarten, noch steht dieses “Anfang 2010″.

Hello Dezember 9, 2009 um 17:10

Also ich mache mir da wenig Hoffnung…Samsungs Philosophie war bisher stets "aus den Augen, aus dem Sinn" (quasi: "verkauft – nach mir die Sinnflut – auf zu neuen Ufern").

Daher bin ich mir sicher, dass da nix kommen wird…die Herren sind eher damit beschäftigt das Galaxy2 zu perfektionieren….

Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt :)

Matcher Dezember 17, 2009 um 12:42

Ich finde auch das die Kundenbindung bei manchen Unternehmen überhaupt nicht existiert. Zum Glück hab ich mich neulich NICHT für ein Samsung LCD TV entschieden (bin mit meinen Sony sehr zufrieden). Ich denke mal es wird kein Update mehr kommen. Zum Glück ist Android open Source und früher oder später wird es eine inoffiziele Version geben. Des weiteren hat sich bei mir auch noch der Ladebalken ins Display gebrannt. Wie auch immer Samsung steht nun neben Toshiba auf meiner persönlichen BlackList. Und da wird nix gestrichen^^

Haiko Februar 4, 2010 um 14:07

Ein Anruf bei o2, die das Galaxy exklusiv vertreiben, konnten mir keine Informationen geben, ausser dem Hinweis sich bei Samsung direkt zu melden. Ich warte seit 3 Wochen auf eine Antwort (Email) von Samsung über das zukünftige Updateverhalten. Eben hab ich bei Samsung Deutschland angerufen und der Mitarbeiter meinte “Nun gut, ich kann Ihnen verbindlich mitteilen, das es kein Update geben wird, weder auf 1.6 noch auf 2.0″. Das war mein erstes und letztes Gerät von Samsung. Wilkommen in der digitalen Welt.

Loky Februar 4, 2010 um 14:19

Na wenigstens habens endlich mal gesagt was sache ist :-( ,….. als Kunde kann man darauf ja nur auf eine Art und weise Reagieren.

1. nie wieder etwas von Samsung kaufen, auch keinen TFT oder sonst was,
2. so viele Leute wie möglich vor Samsung warnen

Würden das alle einhalten, würd´s in einem Jahr kein Samsung mehr geben und keinen Hersteller der es wagen würde so mit seinen Kunden umzugehen.

aber so lange weiter Samsung gekauft wird…..

PS:iPhone …. ich komme …. Ok, wenn ich die 650.- zusammen hab *schnüf*

nodch Februar 4, 2010 um 20:17

Das bezweifel ich noch, meine Kontakte, sowohl bei der zuständigen PR Agentur, als auch der in der Samsung Entwicklung, habe sich noch nicht dazu geäussert. Warte weiterhin auf eine offizielle Aussage.

Haiko Februar 4, 2010 um 22:09

Guten Abend,

ich habe danach bei der Pressestelle (Kontaktadresse über die Samsung-Website) angerufen, weil ich es auch bezweifle (nicht glauben kann). Dieser sagte dann, das es kein offizielles Statement von Samsung dazu gibt. Unglaublich. Wir müssen wohl Ausdauer beweisen. Vielleicht wird am Ende doch noch alles 2.0. Grüsse.

Alfi Februar 6, 2010 um 3:17

http://www.nodch.de/android-2-0-auf-dem-samsung-galaxy/1609

Das mal ne nette Sache, wenn der Konzern es nicht kann, es gibt auch andere schlaue Menschen :,).
THX

{ 1 Trackback }

Previous post:

Next post: