Testbericht Android Twitter Client Twicca

Twicca Android Twitter ClientTwitter Clients für Android gibt es mittlerweile für Android eine ganze Hand voll. Sie haben alle ihre Vorzüge, jedoch auch einige Nachteile, häufig ist dies die Geschwindigkeit, gerne bremsen Eye-Candy und überladene Oberflächen, Twicca geht einen anderen Weg, weniger ist mehr.

Twicca schimpft sich seit einiger Zeit Beta, ist jedoch seit mehreren Wochen im intensiven Test und mittlerweile zum Hauptclient avanciert. Durch die klare Oberfläche, gänzlich frei von optischen Spielereien, bietet Twicca eine Geschwindigkeit, die bisher kein Client geboten hat. Sicherlich ist Swift ein Client, der gegenüber den Platzhirschen Twidroid, Seesmic und wie sie alle heissen mögen, ebenfalls durch eine angenehme Geschwindigkeit überzeugen konnte, Twicca legt jedoch eine Schippe oben drauf.

In gefälligen dunklen Layout bietet Twicca nahezu alles, was man sich von einem Android Twitter Client erwartet. Alle Standardfunktionen sind mit an Bord, Listen können angesehen und verwaltet werden, einzelnen Usern können farbige Labels zugewiesen werden, somit stechen diese in der Timeline direkt ins Auge. Einzig eine Multi-Account Unterstützung vermisse ich in Twicca, aber das mag noch kommen. Die Plugin Schnittstelle lässt Twicca mit weiteren Funktionen erweitern, hier werden zum Beispiel Plugins für die Nutzung von Twitter-Bilder Diensten angeboten.

Twicca ist auf alle Fälle einen Blick wert und kostenfrei im Market erhältlich (QR-Code wie immer in der Sidebar).

Comments on this entry are closed.

  • http://www.ch-scheinhardt.de gecko6366

    Kann ich nur bestätigen, Twicca ist inzwischen auch zu meinem Hauptclienten für Twitter auf dem Milestone geworden.

  • http://blogator.de konqui

    Kann der Client auch SSL Verschlüsselung zu Twitter?

    • http://www.nodch.de nodch

      Nein, plain Verbindung zur Twitter API im Moment.

  • http://androart.net Aleks

    Bin auch seit längerem Twiccaner :D (ab und an noch Touiteurer )

    Was ich mir aber noch wünschen würde, wäre ein Multi-Account support.

  • http://www.smartdroid.de Denny Fischer

    Twicca schlägt alles, Twidroid hab ich nie gern genutzt, der Client hat immer für alles lang gebraucht^^

    Dann bin ich zu Seesmic, nicht schlecht aber im Querformat unbrauchbar durch die fetten Menütasten.

    Twicca? Schnell, schhlicht und hübsch, nicht überladen, ist selbst bei GPRS oder Edge noch angenehm schnell :D

  • http://www.twitter-trends.de Marco

    Danke fürs ausführliche Review von Twicca. Wenn das Nexus One endlich in Deutschland rauskommt, werde ich drauf zurückkommen. Dann unterstützt die App hoffentlich bereits die Location-Funktionen von Twitter.

  • http://www.lacosteonlineshop.eu lacoste poloshirt

    Dann bin ich zu Seesmic, nicht schlecht aber im Querformat unbrauchbar durch die fetten Menütasten.

  • http://www.lacosteonlineshop.eu lacoste poloshirt

    Dann bin ich zu Seesmic, nicht schlecht aber im Querformat unbrauchbar durch die fetten Menütasten.

  • http://www.lacosteonlineshop.eu lacoste poloshirt

    Dann bin ich zu Seesmic, nicht schlecht aber im Querformat unbrauchbar durch die fetten Menütasten.