Testbericht Motorola Milestone: Der erste Kontakt

Motorola Milestone

Motorola Milestone

Der bislang fortschrittlichste Androide ist auf dem deutschen Markt angekommen. Mit dem Motorola Milestone (aka Droid) ist das erste Android 2.0 Gerät auch auf unserem heimischen Markt gestartet und heute bei mir gelandet, fertig, sich intensiven Tests zu unterziehen.

Wie schon im TEASER beschrieben, werde ich die Reviews schrittweise in Angriff nehmen und mit dem “ersten Kontakt” starten. Noch habe ich das Gerät nicht lange in Händen halten können, trotzallem sind schon alle Anwendungen wieder installiert, die ich zuvor auf dem Samsung Galaxy zu schätzen lernte. Die Kontakte sind ebenfalls synchronisiert und das Smartphone ist einsatzbereit.

Positive Überraschung nach dem Auspacken: das Gerät ist wirklich gut verarbeitet. Die gummierte Oberfläche erfreut und schützt vor allzuviel Fingerabdrücken. Das Display weiss zu begeistern, lässt jedoch gegenüber dem AMOLED Display des Samsung Galaxy ein paar Federn, auch in der blickwinkelabhängigen Betrachtung, da ist die AMOLED Technik eine andere Liga. Die Stärke des Milestone Displays ist natürlich die Auflösung, da kommt mein “alter” Wegbegleiter nicht mit.

Ein paar der Anwendungen funktionieren noch nicht mit Android 2.0, andere lassen sich im Markt nicht finden, oder bin nur ich zu doof richtig nach “Twidroid PRO” zu suchen??? Das Milestone kommt auf dem deutschen Markt ohne die in den USA schon gestartete Google Maps Navigation, dafür wird eine 60 Tage Version von Motonav, dem von Motorola lizensierten Navigationssystem, hergestellt von NNG Global Services LLC, die sich hierzulande schon durch iGo einen Namen gemacht haben, welches ich als Navigationssoftware auf meinem PDA bevorzugt habe. Ob und wieweit man bei Motonav die Software anpassen kann, werde ich in den kommenden Tagen prüfen. Genau darin lag die Stärke von iGo. Motonav als lizenziertes System wird hier mit Sicherheit restriktiver sein, wobei die Beschränkungen der Oberfläche noch nicht viel sagen müssen.

Was beim Milestone am auffälligsten ist, ist die Performance des Gerätes. Ich kann ich direkt mit dem Galaxy vergleichen, welches mit dem MoDaCo ROM, zumindest bei mir äusserst flüssig lief. Im Vergleich zum Milestone ist das jedoch kein Vergleich mehr. Nicht die Desktop Oberfläche ist schneller, sondern das ganze System an sich. Installationen aus dem Market, Programmstarts, einfach alles. Das macht unglaublich Spass!

Moto Phone Portal

Moto Phone Portal

Aufgefallen ist direkt das Moto Phone Portal, was auf dem Mileston vorinstalliert ist und den Zugriff auf das Milestone mittels USB oder WLan-Verbindung gestattet. Hier kann man Bilder verwalten, Einstellungen am Telefon vornehmen, SMS schreiben, Anruflisten verwalten, den Browserverlauf einsehen und und und, das alles bequem vom PC aus, mit dem Browser. Eine nette Idee, wie ich finde, hierzu wird auf dem Milestone ein kleiner “Server”-Dienst gestartet, der den Zugriff auf die GUI gestattet.

Am Wochenende geht es dann mit dem nächsten Teil weiter, ob das erst der Hardware- oder der Softwaretest sein wird, weiss ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

Das soll es fürs Erste gewesen sein, ich hoffe ihr konntet einen kleinen Einblick erhaschen. Wenn ihr Fragen habt, dann ab in die Kommentare damit, ich beantworte sie euch gerne, eventuell findet sich ja noch der ein oder andere weitere Milestone-Besitzer ein, der ebenfalls in der Lage ist eure Fragen zu beantworten.
Weiter zu: Review Teil 2 – Motorola Milestone Hardware

Comments on this entry are closed.

  • http://www.aachie.de Connor

    Würdest du das Milestone dem Galaxy vorziehen?

    Bin ja mit meinem Galaxy zufrieden. Nur wenn ich mir dann mal im Laden nen Iphone angucke, bin ich von der Reaktionszeit von Galaxy echt enttäuscht.

    Gruß
    Connor

    • http://www.nodch.de nodch

      Hab ja auch das Galaxy und muss sagen, ich find das vollkommen in Ordnung, hatte keine Probleme damit, der Akku hält auch wie er soll und es fühlt sich flüssig an. Im Direktvergleich zum Milestone ist das Galaxy aber eine Schlaftablette, die Performance ist schon was ganz anderes.
      Allerdings kommt das Droid, in meinen Augen, nicht an das AMOLED Display vom Galaxy ran. Die Farben sind nicht so satt, dafür ist es aber heller. Man muss aber nun wieder auf den Winkel achten, in dem man das Display betrachtet, das ist ja beim Galaxy nicht nötig.
      Die Hardwaretastatur hat mir beim Galaxy halt immer gefehlt, da kann das Milestone klar punkten. SSH Verbindungen sind nun wieder nutzbar!

  • connor

    Werde mir das milestone dann auch mal im laden anschauen.

    Muss das galaxy ja jetzt sowieso erstmals noch knapp 2 jahre behalten.
    Obwohl es mir jetzt hier beim tippen echt viel zu langsam ist. Das nervt schon nen bisschen.

  • xor

    Hoi,
    schonmal nen schöner Beginn. Ich hoffe auf viele weitere Tests.
    Außerdem bin ich gespannt ob du auch Probleme mit dem Sound hast wie viele im Motorola Support Forum.

    • http://www.nodch.de nodch

      hast du mal einen link? dann kann ich das testen.

  • Pingback: Eure Erfahrungsberichte zum Motorola Milestone: Wer hat ihn bereits? - Seite 23 - Android-Hilfe.de()

  • http://www.aachie.de Connor

    Kannst du auch mal schauen, wie die 3D Leistung dieses Gerätes ist.

    Bei dem Galaxy ist die standardmäßig (ohne “Hack”) ja eher bescheiden.

    Hab das bei mir mit Speed Forge 3D Demo getestet.

  • http://twenemo.wordpress.com/ Who is Who

    Auf MyDealz (http://www.mydealz.de/11015/motorola-milestone-droid-und-base2-doppelflat-cooler-tarif/) gibt es gerade ein interessantes Angebot zu diesem Handy. Die Videos haben mich total überzeugt, ist ein geiles Stück Hardware.

  • http://android-open-search.appspot.com amiuhle

    Dass noch nicht alle Apps verfuegbar sind liegt wohl an der grossen Displayaufloesung des Milestone. Man muss die hoehere Aufloesung explizit freischalten, was fuer Twidroid vermutlich noch nicht geschehen ist.
    Probier mal Swift, das ist auch klasse…

    • http://www.nodch.de nodch

      Nein, liegt daran dass es eine kopiergeschützte App ist. Mit dem deutschen Milestone gibt es das gleiche Problem, wie ich es schon vom Galaxy kenne. Die Version ist im Market noch nicht freigeschaltet und somit kannst du alle kopiergeschützten Apps nicht sehen. MyBackup Pro ist auch nicht zu finden und ein paar weitere.

      • http://www.blogator.de konqui

        Moin,

        Kannst du die Apps jetzt sehen? Bei mir geht es immer noch nicht :(

        • http://www.nodch.de nodch

          Ja, ich sehe eigentlich alles. Welche kannst du nicht finden, dann schau ich mal danach.

          • Mee

            Habe mir das Milestone zugelegt + gleiche Problem mit nicht verfügbaren Apps. :((

            Hab das Milestone direkt von Amazon….twidroid pro nicht im Marcet vorhanden

          • http://www.nodch.de nodch

            Warte mal ein paar Stunden. Mit Update 2.0.1 ist nachweislich das Problem mit den Apps auf alle Versionen des Milestones gelöst.

  • PM

    Hallo,

    das Handy interessiert mich auch sehr, war leider 4 Tage nach der Veröffentlichung nicht mehr in einem einzigen meiner o2 Shop verfügbar, also nächste Woche wieder hin, grml.

    Was mich an dem Gerät vorallem interessiert ist die Akkulaufzeit und Ergonomie, wie empfindest du das Tippgefühl? Ist die obere Tastenreihe zu dicht am Bildschirm?

    Gruss

  • xor

    Ich wollts gestern bestellen: online nicht mehr verfügbar und im Shop um die Ecke nur vorbestellbar, Lieferzeit unbekannt
    :(
    Muss ich mich also noch gedulden

  • Pingback: Motorola Milestone Review – MyDroid.eu()

  • djulsdjelski

    Ich möchte mir das milestone zulegen, habe zig tests und videos gesehen, welche durchweg ein sehr positiven eindruck hinterlassen.
    ein paar fragen hätte ich allerdings noch zur connectivität des gerätes:

    ist das handy dauerhaft mit dem internet verbunden, oder kann ich normal telefonieren und nur über w-lan ins netz gehen? (bin quasi immer im wlan, in der uni und zu hause, was eine internetflat eigentlich nich nötig macht)

    wenn ich mit dem handy navigiere, zieht das handy dabei daten über das internet, oder ist das gprs-system davon komplett abgekoppelt?

    • http://www.nodch.de nodch

      @djulsdjelski Das Handy ist grundlegend erstmal immer on, das ist richtig. Sobald man mit einem WLAN Netz verbunden ist, bevorzugt er allerdings dieses. Man kann jedoch mit verschiedenen Apps, APNdroid usw. die Verbindung zu 2G/3G Netzen untersagen. Ob dies wirklich zu 100% funktioniert habe ich nie getestet.
      Bei der Navigation muss man auch unterscheiden welche Software man nutzt, die mitgelieferte MotoNav Lösung ist eine onBoard Lösung und muss sich somit die Kartendaten nicht aus dem Netz ziehen, verursacht damit auch keinen Traffic, bei anderen Lösungen wie Google Maps Navigation oder Skobbler usw. sieht das schon anders aus.

  • Vooki

    Ich gehörte bis gestern zu der Fraktion an, die ein hemdtaschen-taugliches BusinessHandy gepaart mit einem zusätzlichem Windows-PDA mit sich rumschleppten. Seit gestern aufgrund Eures Reviews/Kommentare ein Milestone-Besitzer. Das ist also mein erstes Smartphone und es ist auf den ersten Blick der helle Wahnsinn. So ein Touchscreen ist ja der Hammer und schnell ist das Ding auch noch. Vielen Dank also für den Bericht!!!!!!!

  • djulsdjelski

    Danke für die schnelle antwort nodch!

    auf so eine antwort habe ich gewartet, in anderen foren hat mir da keiner ne konkrete antwort drauf gegeben.

    dann komme ich wohl kaum ohne ne flat aus, da die kosten pro kb ohne flat im mom. ja noch unbezahlbar hoch sind, bzw bei einer kleinen datenmenge eine flat schon billiger ist.

  • http://www.blogator.de konqui

    Z.b. twidroid pro, my backup bezahl und droid live pro. Muss man im Market was besonderes einstellen?

    • http://www.nodch.de nodch

      Also sowohl Twidroid Pro als auch MyBackup Pro hab ich drauf und finde sie auch im Market. Einstellen musst du da nichts extra.

  • Pingback: Motorola Milestone Test-Übersicht()