20 Jahre ist es nun schon her

Heute vor 20 Jahren ereignete sich die Katastrophe von Tschernobyl. Ich erinnere mich noch gut an die Zeit, Sand auf den Spielplätzen wurde ausgetauscht, Milch kam aus Tüten, in Pulverform, und doch wusste zu dem Zeitpunkt noch niemand, wie schlimm es wirklich war. Es war gut, dass meine Eltern damals Vorsicht haben walten lassen und uns Kinder gesagt haben, dass es schlimm sei, auch wenn man in den Medien, zu dieser Zeit, nur beschwichtigende Worte hören konnte.

Gedenken wir den Opfern, die bei der Katastrophe ums Leben kamen oder an den Spätfolgen gestorben sind, beziehungsweise noch sterben werden. Atomausstieg? Ja bitte!

Die Tagesschau hat eine Multimediale Aufbereitung der Katastrophe, zu finden ist sie HIER.

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen