Blackphone kann ab sofort vorbestellt werden

Blackphone, das Smartphone welches sich den Schutz der Privatsphäre als Ziel gesetzt hat, kann ab sofort vorbestellt werden.

Blackphone Verfügbar

Silent Circle und Geeksphone gaben im vergangenen Jahr ihre Kooperation bekannt und machten sich zum Ziel ein Smartphone, basierend auf Android, mit angepasstem Betriebssystem und einer umfangreichen Auswahl an speziellen Apps, die der Sicherheit zuträglich sein sollen, zu entwickeln.

Die Frucht dieser Kooperation heisst Blackphone und kann ab sofort für 629 US Dollar vorbestellt werden, die Auslieferung erfolgt dann im Juni diesen Jahres. Zu den 629 US Dollar kommen noch Steuern und Zölle des jeweiligen Landes, so dass wir in Deutschland bei einem Gesamtpreis von 748,51 US Dollar angekommen sind, zum aktuellen Tageskurs sind dies rund 545 €.

Blackphone bestellen

Die 100 prozentigen Spezifikationen zum Gerät sind noch mit Vorsicht zu geniessen, man spricht aktuell von einem QuadCore SoC mit mehr als 2 GHz, der Bildschirm soll ein 4,7 Zoll IPS HD IPS Vertreter sein, was wohl alles ab einer 720p Auflösung sein könnte. Der interne Speicher beträgt 16GB welchem 2 GB DDR3 RAM zur Seite stehen. Über eine Erweiterbarkeit des Speichers schweigt man sich leider aus. Eine > 8 Megapixel Hauptkamera, sowie eine 1,3 Megapixel Frontkamera und HSPA+, LTE, Bluetooth 4, Wifi 802.11n, sowie GPS und sonstige Sensoren runden das Paket ab.

Interessant ist die OS Anpassung PrivatOS welche die Suche komplett anonymisiert, WLAN nur in vertrauenswürdigen HotSpots aktiviert sowie viele weitere Apps für sicheres Telefonieren, Mailen und Texten mitbringt. Bereits mitgelieferte Apps für die Nutzung eines VPN-Dienstes, Firewall und Ähnlichen runden das Paket ab.

Wie steht ihr dazu, sind euch Phil Zimmermann, Silent Circle und Geeksphone vertrauenswürdige Partner, denen ihr euer Geld im Sinne des Daten-, Informations- und Persönlichkeitsschutzes anvertrauen wollt?

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen