Camera Tossing

Ich muss unbedingt mal wieder eine künstlerische Form des Fotografierens vorstellen.

Stellt euch vor, ihr nehmt eure Kamera in die Hand, stellt die Belichtungszeit auf eine oder zwei Sekunden ein, löst aus und schmeisst dann eure Kamera in die Luft, am besten rotierend und fangt sie am Ende wieder auf und betrachtet das neue Meisterwerk.
Das Ganze hat einen Namen, Camera Tossing und macht irre Spass. Man bekommt niemals ein Bild zweimal und es ist auch was für die Leute, die beim herkömmlichen Weg zu fotografieren, Probleme bei der Motivfindung und bei der Bildkomposition haben.

Camera Tossing

Ein Blog gibt es hierzu natürlich auch und eine Flickrgroup.

Probiert es einfach mal aus, es ist ein wahnsinniger Spass.

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen