Copy wildert im Revier von Dropbox und box

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Das könnte Dich auch interessieren...

  • Irgendwie probiere ich jeden Clouddienst aus, diesen hier übergehe ich aber. Selbst bei der Dropbox habe ich nur 20% meines 6GB-Speichers genutzt, von daher reicht mir das

    • Ich bin da recht intensiv unterwegs und gerade bei Dropbox chronisch am Limit. Bei box gab es zum Glück die 50 GB Aktion, da habe ich ein bisschen Luft geschaffen und bei Dropbox behelfe ich mir damit, dass mehrere Accounts dank gemeinsamer Ordner, für Platz sorgen.

      • Du könntest ja auch einfach Geld für Dropbox ausgeben 😛

        • Privat muss das nicht noch sein. Zahle durch die Firma einen anderen Anbieter, das soll reichen. Hab ja noch meine Pogoplugs mit Platten dran, die haben dann richtig Platz 😉

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen