Das waren noch Zeiten

Vom gestrigen Abend inspiriert, sinniere ich ein wenig über die Spielehersteller, der guten alten Zeit, als Spiele noch gute Konzepte, neue Spielideen und vor allem Langzeitspass hatten.
Was waren das noch Zeit als man in Adventures seinen Charakter, durch Eingabe simpler Sätze, ohne Maus zum Handeln bewegen musste, als Strategiespiele durch die Idee und nicht durch die Grafik überzeugten.
Hach, was war das schön.

Nostalgiesehnsucht ist schon was Schlimmes, aber es gibt ja mehr als genug Emulatoren, wie dosbox, Vice und wie sie alle heissen, damit man sich nochmal anschauen kann, mit was man früher Tage verbracht hat.

Seit gestern habe ich wirklich wieder den Drang zu Kaiser, Oil Imperium und Defender of the Crown (Wikipedialink) bekommen.

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen