Monatsarchiv: Februar 2006

Aus Frust einmal vor und zurück 2

Aus Frust einmal vor und zurück

Irgendwie musste ich ein wenig schmunzeln als ich den Spiegelartikel „Schon Höhlenmänner standen auf blond“ gelesen habe. Für mich heisst das doch einfach nur, dass Frauen aufgrund der Männerknappheit eine genetische Mutation entwickelten um endlich auch mal einen Mann abzubekommen. Was ist aber nun los? Klar, mir ist es auch bewusst, dass viele Frauen von den Männern mittlerweile die Nase voll haben, aber gleich diese Mutation wieder abschaffen und die blonden Haare aussterben zu lassen finde ich wirklich ein wenig übertrieben. Immer dieser weibliche Drang zur Überdramatisierung, schlimm ist das. Nur eines muss man ihnen lassen, sie sichern den Beruf...

Viel zu spät, wie immer… 3

Viel zu spät, wie immer…

Liebe Leser, nun müsst ihr tapfer sein. Vielleicht erinnert sich jemand an den Eintrag „Einmal Bayern und zurück“ vom letzten Juni. Ich erwähnte die Zwangskarikatur, fies wie ich bin, bekommt ihr die natürlich nun endlich aufs Auge gedrückt. Das Thumbnail ist schön klein, wer aber besonders mutig ist, darf draufklicken und bekommt das Bild in gross. 😉

Das waren noch Zeiten 2

Das waren noch Zeiten

Vom gestrigen Abend inspiriert, sinniere ich ein wenig über die Spielehersteller, der guten alten Zeit, als Spiele noch gute Konzepte, neue Spielideen und vor allem Langzeitspass hatten. Was waren das noch Zeit als man in Adventures seinen Charakter, durch Eingabe simpler Sätze, ohne Maus zum Handeln bewegen musste, als Strategiespiele durch die Idee und nicht durch die Grafik überzeugten. Hach, was war das schön. Nostalgiesehnsucht ist schon was Schlimmes, aber es gibt ja mehr als genug Emulatoren, wie dosbox, Vice und wie sie alle heissen, damit man sich nochmal anschauen kann, mit was man früher Tage verbracht hat. Seit gestern...

Gewonnen, gewonnen, … 5

Gewonnen, gewonnen, …

Ich wollte es erst gar nicht glauben, als die Bestätigungsmail eintraf, ich sollte etwas gewonnen haben und dann auch noch sowas Brauchbares. 😉 Heute jedoch klingelte es an der Tür und der nette Mann von der DHL schneite ins Büro und brachte ein Päckchen mit, der Inhalt, mein iPod 30GB in schwarz. Ich bin begeistert von dem Gerät, auch wenn ich schon den viliv P1 ins Auge genommen hatte, aber einen iPod für lau kann man einfach nicht überbieten. Einziges Manko, in schwarz scheint er ein Staub und Fingerabdruckmagnet zu sein, wie man sogar nach 3 Stunden schon auf dem...

Camera Tossing Teil 2 6

Camera Tossing Teil 2

Da ich mich ja bei sowas nur schwer zurückhalten kann, gibt es natürlich gleich ein paar neue Bilder in der Galerie, die mittels wirbelnder Kamera entstanden sind. Alles ist noch heil und schlecht finde ich die Ausbeute auch nicht. Versuche bei Nacht und mit Lichtquellen folgen dann sicher auch bald, bisher erstmal die Tageslichtausbeute. Schaut mal rein, zu finden in der Galerie, oder direkt über den Link in das entsprechende Album: Camera Tossing.

Camera Tossing 5

Camera Tossing

Ich muss unbedingt mal wieder eine künstlerische Form des Fotografierens vorstellen. Stellt euch vor, ihr nehmt eure Kamera in die Hand, stellt die Belichtungszeit auf eine oder zwei Sekunden ein, löst aus und schmeisst dann eure Kamera in die Luft, am besten rotierend und fangt sie am Ende wieder auf und betrachtet das neue Meisterwerk. Das Ganze hat einen Namen, Camera Tossing und macht irre Spass. Man bekommt niemals ein Bild zweimal und es ist auch was für die Leute, die beim herkömmlichen Weg zu fotografieren, Probleme bei der Motivfindung und bei der Bildkomposition haben. Ein Blog gibt es...

Der heutige 14.02. 9

Der heutige 14.02.

Ich kann mit diesen Kommerztagen nichts anfangen, somit sind mir Weihnachten und vor allem der Valentinstag zu wider. Menschen, die diesen Tag zelebrieren feiern bestimmt auch im Oktober ein bestimmtes Fest, wenns schön macht. Bringt doch euren Lieben hin und wieder mal etwas mit nach Hause, eine kleine Aufmerksamkeit, aber nicht ausschliesslich an solchen Tagen, das ist, in meinen Augen, schon sehr schwach. Da wir uns jedoch permanent bilden wollen, präsentiere ich hiermit noch einen Link zur Wikipedia, damit ihr euch informieren könnt, wie dieser Tag – vermutlich – zum Brauchtum wurde. Hier geht es zum Wikipediaartikel.

Handy synchronisieren 1

Handy synchronisieren

Mal ein wenig Werbung am Rande, ich bin über Mobile Master gestolpert, nachdem ich einige Zeit lang mit Floats Mobile Agent gearbeitet hatte, fehlte mir doch die eine oder andere Funktion. Der Vorteil von Mobile Master, gerade für Leute, die wie ich mit alternativen Programmen, wie Thunderbird, Sunbird und Ähnlichen, arbeiten, es kennt viele Handys und Programme, vielleicht ist ja auch eines für euch dabei. Es kostet natürlich eine Kleinigkeit, aber ich denke, bei all den Funktionen, ist das Geld gut investiert. Hier gibt es eine Liste der unterstützten Handys.

Spät, wie immer 4

Spät, wie immer

Wie immer, wenn es um Bilder geht, bin ich spät dran. Hier aber nun ein Ausblick, zumindest aufs Shirt. Tasse und Mousepad werden eine Überraschung. 🙂 Vorne ist der Header zu sehen und hinten, seht ihr ja selbst. Ich hab mich für den Druck auf Trigema-Shirts entschieden, soll ja auch nen Moment halten.

Mal ein Wort zu dem Mabber-Wahn 3

Mal ein Wort zu dem Mabber-Wahn

Was bringt es, warum soll man sich dafür einladen lassen? Irgendwie geht das alles an mir vorbei. Legt ihr Wert darauf euch über eine Webseite in eure Netzwerke gesammelt einloggen zu können, oder woran liegt es? Mit Informationen ist Mabber nicht wirklich grosszügig, wenn man das so nennen darf, ausser dass der ganze Dienst nach der Beta kostenpflichtig wird. Wer also einfach eine Webseite braucht um sich in seine IM-Netzwerke einzuloggen, dann doch lieber Meebo, funktioniert, braucht keine Einladungn, einfach loslegen, was will man mehr?

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen