Die Rot-grünen Schluckspechte

Ausgerechnet die Dienstautos der rot-grünen Bundesregierung sind schneller, stärker und durstiger als die aller Vorgängerregierungen. Eine parlamentarische Anfrage ergab: Der Fuhrpark des Bundes taugt kaum als Vorbild für die vom Umweltministerium gepredigten Forderungen nach Drei-Liter-Autos, Rußfilter und Spritsparern.

Quelle: Spiegel.online

Das ist die Art Nachrichten, die die Bundesregierung braucht, leider ist es nicht schockierend genug um von über 5 Millionen Arbeitslosen ablenken zu können. Vielleicht sollte man es ähnlich der amerikanischen Innenpolitik tun und in der Aussenpolitik für genug Furore suchen, dann denkt keiner mehr an die eigenen Probleme.

Auf in den Krieg – aber halt, wir sind ja Deutsche. Nein, es ist doch keine sinnvolle Idee einen Krieg anzuzetteln. Wir taugen aber auch wirklich zu nichts. Immer müssen wir uns mit unseren Problemen selbst befassen und diese lösen, unglaublich. Würden wir nicht auch noch die Fehler anderer Staaten wiederholen, wäre uns zumindest ein wenig geholfen, aber auch das machen wir ja zu gerne.