Earthsea, eine wohlgemeinte Warnung

Da Pro7 am 20.01. und 21.01.2005 den Zweiteiler Earthsea – Die Saga von Erdsee auf die deutschen Bildschirme bringt, wollte ich eine Warnung vorausgehen lassen:

Die Story ist vielversprechend, die Bücher müssen gut sein, aber die Adaptierung ist ebenso gelungen wie der Klang des deutschen Titels „…Erdsee“ – klingt matschig, ist es auch!
Die komplette tiefere Aussage der Autorin geht in der Filmumsetzung verloren und wird zu einer 08/15 Fantasystory.

Earthsea Cast

Solltet ihr an beiden Tagen etwas Besseres vor haben und vergessen den Zweiteiler aufzunehmen, dann habt ihr nichts verpasst, das garantiere ich euch.

Wie J.R.R. Tolkiens Mittelerde gehört auch Erdsee zu den faszinierendsten Fantasy-Welten der modernen Literatur. Regisseur Liebermann bringt dies durchweg überzeugend auf die Fernsehbildschirme und lässt „Earthsea – Die Saga von Erdsee“ zu einem unvergessliches TV-Erlebnis werden …

Wie sagte schon ein grosser Handelsmarkt? „Lala lasst euch nicht verarschen…“!!! Vor Allem nicht von solchen Kritikerstimmen, wie sie Pro7 publiziert.

Leider können die Schauspieler die falsche Storyumsetzung nicht retten, obwohl sie absolut nicht schlecht spielen.
Wer sich den Zweiteiler trotzdem anschauen „muss“ kann ja in Ruhe auf Details achten, zumindest die Landschaften sind teilweise angenehm umgesetzt.

Lest euch auf alle Fälle durch was die Autorin zur Umsetzung zu sagen hat: HIER