Erster Blick auf das Samsung Galaxy Note: Die Hardware [Video]

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Das könnte Dich auch interessieren...

  • Horst

    Doppelklick auf Home startet „Sprachsteuerung“.

  • marco

    ich habe es bereits mehrere monate und bin vollauf zufrieden der akku dürfte nicht kleiner sein einen tag schafft man als poweruser gerade so. klar es gibt auch die sparfraktion die es 1 woche und länger schaffen aber für was hole ich mir ein solches gerät wenns nicht auch benutzt wird. oder lasst ihr den ferrari in der garage da der sprit sonst ausgehen könnte?

    was mich stört ist die akkuabdeckung nach mehrmaligen auf und zu wird diese im mittleren bereich etwas locker sprich man kann draufdrücken und bekommt ein akustisches feedback welches leider nicht abzuschalten ist. desweiteren nerft mich wenn man sein datenkabel dran hat und dieses einfach rauszieht wie beim sgs1 z.b. dann sind die daten auf der sdkarte weg beim sgs1 mit der gleichen karte war dies nicht so. es gibt auch ruckler mit der version 2.3.6 ausser man hat nur die programme drauf die bereits im werkszustand dabei sind, wer mehr als 200 apps hat (über 50 spiele zum testen und fürs vergnügen, 15 naviapps für gps testen und navigieren lassen und sonstige programme). das iphone 3 läuft selbst flüssiger obwohl es betagter ist und eigentlich nicht so smooth laufen dürfte.

    bei android 4 soll alles besser werden, jedoch gibts lt. infos einiger tester auch dort ruckler, welche aber nicht so stark ausgeprägt sind wie bei der 2.3.6 version.

    das schönste spiel wie ich finde ist sketchit ein spiel bei dem man ein vorgegebenes wort zeichnen muss und bis zu 9 personen müssen es erraten zudem ist dies noch kostenlos.

    ich werde mir das sgs3 näher anschauen, wenn die grösse annähernd so dimensioniert seitens samsung wurde, wechsel ich sofort.

    positives beim note in stichworten

    -gps empfang binnen weniger sekunden sogar in geschlossenen räumen.
    -gesprächsqualität super.
    -wifidirect binnen weniger sekunden bspw. 300 mb übertragen
    -auflösung des bildschirmes
    -usbsticks anschliessbar, 2,5 zoll festplatte s. xdadevs mit anleitung
    -stiftbedienung
    -internet surfen
    -filme schauen
    -musik hören
    -spiele spielen
    -bootzeit phänomenal schnell sowie herunterfahren

    negatives beim note in stichworten

    -betriebssystem 2.3.6 nicht ganz ausgereift
    -arbeitsspeicher läuft über und hat neustart des telefons zufolge bzw. schwarzen screen
    -akku lädt ewig auf (2,5-3,5h) für poweruser welche gerade so einen tag mit dem akku klar kommen zu lang
    -kein lte und kein nfc (nfc lässt sich über akkudeckel nachrüsten)
    -nur ein super amoled hd nicht hd plus oder amoled ultra wie bei lg nova das der fall ist
    -ladekabel ohne verbindung trennen im handymenü auszuwählen vernichtet alle daten auf der external sd card – sprich man darf formatieren
    -display sehr empfindlich gegenüber kratzern lt. einigen usern (bei mir gottseidank noch nicht)
    -wenig accesoires (erst mit dem verizonmodell kommen so langsam welche)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen