Exklusives Hands-On des Samsung Galaxy Nexus [Bilder und Videos]


Notice: Undefined variable: image in /var/www/nodch.de/httpdocs/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 92

Samsung Galaxy Nexus RückseiteHeute gibt es einen Knaller für euch, ich habe ein Samsung Galaxy Nexus hier und werde gemeinsam mit euch darüber berichten.

Dieser Artikel wird im Laufe des Tages immer weiter anwachsen, durch Videos vervollständigt werden, meine Eindrücke zum Galaxy Nexus in Schriftform beigefügt bekommen und vieles mehr.

Wenn ihr Fragen zum Nexus habt, etwas Bestimmtes sehen oder wissen wollt, dann schreibt es in die Kommentare. Ich drehe zuerst nun ein Video dass das Galaxy Nexus von der Hardware her vorstellt und plane einen Google+ Hangout, um das Gerät mich euch zusammen in Betrieb zu nehmen und mich euren Fragen zu stellen.

Los geht es mit dem ersten Video: Ein schneller Blick auf die Hardware und ins Innere des Galaxy Nexus. Verzeiht mir den Hintergrund, ist alles recht spontan entstanden heute, von daher musste es nun schnell gehen. 😉


YouTube Direktlink

Der erste Eindruck, rein von der Hardware gesehen ist wirklich positiv. Die Grösse fällt nicht zu sehr ins Gewicht, leider habe ich kein Galaxy S2 oder Ähnliches in der Grösse als direkten Vergleich, hatte gerade das SGS2 allerdings 6 Wochen im Test, gefühlt unterscheiden sie sich von den Abmessungen nicht wirklich. Auf dem Papier sind es ein paar Millimeter, wie wir wissen. Die Rückseite des Galaxy Nexus ist zwar dünnes Plastik, dafür aber geriffelt und gummiert, was eine Wertigkeit vermittelt, die die vorangegangenen Galaxy Modelle, in meinen Augen, nicht in petto hatten.

Das Album mit den Fotos zum Galaxy Nexus findet man hier bei Google+ (öffentlich): Bildergalerie Samsung Galaxy Nexus

Weiter geht es im Text: Ich habe ein Album erstellt in welchem ich Screenshots vom Ice Cream Sandwich und Apps sammeln werde. Wird noch erweitert, aber ein bisschen was gibt es nun bereits zu sehen.

Hier kommt das nächste Video: Ein Grössenvergleich zwischen dem Samsung Galaxy Nexus und einem Motorola Milestone, einem Sony Ericsson Xperia Play und, in Ermangelung eines Tablets, dem Amazon Kindle:


YouTube Direktlink

Das Dritte Video: Ran an den Speck, nun booten wir das Gerät, damit man sieht wie lange der Start dauert, die Bootanimation bewundern und den neuen Lockscreen beäugen kann. Aus dem Lockscreen heraus geht es in die Kamera App des Galaxy Nexus. Ich habe die Funktionen dieser, so gut es geht, versucht zu erklären:


YouTube Direktlink

Ran an die Benchmarks: Ich habe AnTuTu, CF-Bench, NenaMark 1 & 2, sowie Quadrant laufen lassen. Neocore stürzt ab. Bedenkt dabei bitte immer: es ist zwar schon ein i9250, aber noch die letzte Stufe vor der Produktion, sowie die Auflösung, die in einigen der Benchmarks zum Tragen kommt. Man vergleicht hier ein Galaxy Nexus mit einer Auflösung von 1280×720 Pixeln, mit Geräten die stellenweise nur auf etwas mehr als die Hälfte dieser Auflösung kommen.

Galaxy Nexus Kameratest: Heute Nachmittag habe ich das Galaxy Nexus an die frische Luft entführt und ein paar Fotos geschossen. Zu sehen sind eine Gegenlichtaufnahme, Baum in Hoch- und Querformat (wg. der Farben und Kontraste), drei „Makroaufnahmen“ und ein Panorama. Bildet euch selbst eine Meinung! Vom Panorama bin ich sehr enttäuscht, das ist für mich unbenutzbar, auch wenn es noch die beste Version von allen geworden ist. Eventuell zu schnell oder zu langsam gedreht, aber das kann man, in meinen Augen, vergessen.


Alle Bilder liegen in der Dropbox in voller Auflösung und können heruntergeladen werden. Keines der Bilder ist beschnitten oder bearbeitet: Dropboxlink zu den Bildern

Testvideo 1080p Kamera Galaxy Nexus: Hier nun das versprochene Testvideo, erstellt mit der Kamera des Galaxy Nexus. Upload zu Vimeo, weil gewünscht und man dort das Video im Original herunterladen kann: Galaxy Nexus Videotest auf Vimeo. Urteilt selbst!


YouTube Direktlink

Weiter geht es mit einem Blick auf den ICS Browser des Galaxy Nexus:
Kameraqualität ist leider nicht so toll, aber man sieht sehr gut wie flüssig und schnell der neue Browser auf dem Galaxy Nexus unterwegs ist.


YouTube Direktlink

Es ist so häufig gewünscht worden, hier also die Benachrichtigungs LED des Galaxy Nexus. Ich selbst habe nur diese eine Farbe gesehen, soll aber umstellbar sein, wenn auch nicht über das Menü, das handeln dann die Apps.


YouTube Direktlink

Interne Bildbearbeitung des Galaxy Nexus: Die Bildbearbeitungsmöglichkeiten von Ice Cream Sandwich sind mittlerweile fast ein kleines Picasa und man hat die Möglichkeit die geschossenen Fotos nicht nur mit Effekten zu versehen, sondern diese effektiv zu bearbeiten, anzupassen und zu teilen.


YouTube Direktlink

Music App und Videoschnitt: In diesem Video werfen wir einen Blick auf die Music App des Galaxy Nexus mit Ice Cream Sandwich und schauen und den Coverflow, das Lockscreen Widget und kurz die Videoschnittfunktion von ICS an.


YouTube Direktlink

Blick auf Ice Cream Sandwich auf dem Galaxy Nexus: Nun geht es ran an die ersten Teile von Ice Cream Sandwich, damit ihr die Performance und Funktionen des Systemes ein bisschen besser beurteilen könnt.


YouTube Direktlink

Noch mehr Ice Cream Sandwich gibt es im zweiten Teil. Selbe Videospur, wie in Teil ein, daher die Qualität weiterhin mittelmässig, dafür viel Erklärungen begleitend zu den bewegten Bildern.


YouTube Direktlink

Lars von All About Samsung hatte die Möglichkeit das Galaxy Nexus in einem Grössenvergleich mit einem Galaxy S2 und eine Note zu filmen. Aufgrund der Nachfrage wie sich die Grösse zum S2 verhält sicher für Viele interessant:

Das war es an dieser Stelle erstmal mit dem Hands-On, ich hoffe es war ein bisschen was für euch dabei, auch wenn die Videoqualität nicht so berauschend ist, es mangelt an einer geeigneten Kamera, die Sony NEX C3, die ich zum Test hier hatte und in den nächsten Tagen vorgestellt wird, war leider vorher schon wieder weg. Das Galaxy Nexus muss/ist nun auch zurück, aber für Fragen stehe ich euch jederzeit gerne zur Verfügung.

Bedenkt, wie häufiger erwähnt, es ist nicht die Finalversion des Gerätes, auch wenn es kaum Auffälligkeiten gezeigt hat, kann sich an der einen oder anderen Stelle noch etwas ändern!

Amazon führt das Galaxy Nexus aktuell noch mit 679€ 562€ (Amazon Affiliate Link), wie wir es aktuell beim Samsung Note beobachten können, ist dieser Preis zum jetzigen Zeitpunkt aber nur der Richtwert. Beinahe alle Samsung Geräte sind zum Marktstart noch im Preis gefallen, also Augen auf!

Nun aber los, Fragen, Wünsche, Anregungen, alles rein in die Kommentare!
Galaxy Nexus bei Amazon:

Comments on this entry are closed.

  • Tina

    bin begeistert vom nexus dennoch  frage ich mich ob es sich nicht noch mehr lohnt auf das samsung galaxy S3 zu warten, das ja anscheinend im Frühjahr/Sommer 2012 auf den Markt kommt?!

    • Ich sage mal so…wenn du die Updates nicht zwingend direkt von Google willst und Ruhe und Geduld hast, dann kannst du ohne Probleme auf das S3 warten. Das wird von den rein technischen Daten her natürlich nochmal eine ganz andere Nummer werden. 😉

  • PEPPER Donald

    3 Fragen:

    1.) Ist schon bekannt, ob in Deutschland die LTE Version vertrieben werden wird? (Bitte keine Antworten a la „das Netz ist eh nicht ausgebaut“. 😉 )
    2.) Wenn es die LTE Version wird, beherrscht das Nexus dann trotzdem UMTS bzw. HDPA+ ?

    3.) Beherrscht das Nexus das rSAP Protokoll?

    • Machen wir aus den 3 Fragen mal zwei Antworten 😉
      Meines Wissens nach werden wir die LTE Version in Deutschland nicht sehen.
      Zum SIM Access kann ich dir leider nichts sagen, habe keine geeignete FSE und konnte es so nicht testen.

  • Moritz Walter

    Könnt ihr mal Faceunlock testen ?

  • Moritz Walter

    Ist das nexus seinen Preis wert ?

  • Pingback: Die S2 Plauderecke - Seite 216 - Android-Hilfe.de()

  • I just wanted to let you know that you’ve done excellent job to gave us information…. 🙂

  • Pingback: Deutsches Hands-on Video vom Samsung Galaxy Nexus » Pokipsie's digitale Welt » Android, Samsung, SmartPhone()

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen


Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /var/www/nodch.de/httpdocs/wp-content/themes/nodch2014/lib/core/skin/boxes.php on line 712