Filmfestblog zum Hamburger Filmfest

Filmfestblog zum Hamburger Filmfest 2009

Filmfestblog zum Hamburger Filmfest 2009

Ein klarer Tipp zum Wochenende:

Das Hamburger Filmfest ist gestartet, 10 Tage begleitet von „die Medienakademie“ Hamburg und präsentiert im eigenen Videoblog, seines Zeichens das einzige Filmfest Videoblog in Deutschland.

Besucht das Filmfestblog unter www.filmfestblog.de

Anbei die offiziellen Pressemitteilung:

Deutschlands einziger Filmfest Videoblog geht in die zweite Runde.

Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt im Jahr 2008 bringt „die medienakademie“ das Hamburger Filmfest mit 50 Videobeiträgen auch in diesem Jahr ins Internet.

Mehr als 60 Studenten der privaten Hochschuleinrichtung „die medienakademie“ werden im Laufe des 10 tägigen Filmfestes rund 50 Beiträge produzieren und somit aktuell und exklusiv vom Filmfest-Hamburg berichten. Das alles findet der Internetnutzer in Form eines Videoportals unter der Adresse www.filmfestblog.de. Berichte direkt vom roten Teppich, Interviews mit Schauspielern und Filmemachern sowie zahlreiche Hintergrundinformationen bieten einen spannenden Einblick in die Filmszene Hamburgs und der Welt.

Das Ziel des Projektes ist für die „medienakademie“-Studenten klar definiert: „Das Hamburger Filmfest soll mit unserer Hilfe online erlebbar und damit möglichst vielen Menschen zugänglich gemacht werden“, erklärt Redakteurin Wiebke Engel. Und noch etwas hat sich das Team fest vorgenommen: Der Filmfest Blog 2009 soll noch besser und erfolgreicher werden als im letzten Jahr. Eine ausgiebige Vorbereitungsphase und die Unterstützung durch ausgewiesene Filmjournalisten und Social Media Experten spielen beim Erreichen dieses Ziels eine genauso maßgebliche Rolle wie die Optimierung der Website. Das Erscheinungsbild des Blogs als Videoportal und die Aufteilung der Beiträge in verschiedene Kategorien ermöglichen es dem Nutzer, sich auf der Internetpräsenz schnell und leicht zurechtzufinden. Darüber hinaus richtet sich der Filmfestblog erstmals mit einem englischsprachigen Bereich an das internationale Publikum.

Dass Videoportale und Blogs längst die Zukunft des Informationsaustausches im Internet geworden sind, ist für den betreuenden Dozenten des Projektes, Guido Weihermüller, kein Geheimnis: „Das Filmfest Hamburg zeigt durch unser gemeinsames Projekt, dass es sehr fortschrittlich und zukunftsorientiert eingestellt ist. Es hat die Zeichen der Zeit erkannt und wir als „die medienakademie“ begrüßen das natürlich.“

Mit dem Filmfest-Blog 2009 öffnen die angehenden Medienmacher das Tor zur Kino-Welt im Internet und tragen so die kulturelle und die kreative Vielfalt des Filmfest Hamburgs in den Rest der Welt. Dabei liegt neben dem Glamour, den Stars und dem Charme der verschiedensten Länder, das Hauptaugenmerk auf der pulsierenden Metropole Hamburg. Und wer sich bereits jetzt nicht mehr bis zum Filmfestbeginn gedulden möchte, der bekommt auf www.filmfestblog.de schon mal einen kleinen Vorgeschmack.

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen