Google Music gestartet – US only

Bereits im Mai, auf der Google I/O wurde Google Music als Beta gestartet, beim Event gestern Abend wurden die offiziellen Partner verkündet und Google Music dem Beta-Status enthoben.

Google Music Screenshot Webseite

Google Music bot bereits in der Beta einige kostenlose Songs und die Möglichkeit bis zu 20000 Musikstücke selbst hoch zu laden und diese von überall zu streamen, sei es auf das Android Gerät oder einen PC, bequem und einfach aus der Cloud.

Auf seinem gestrigen Event stellte Google dann die Partner vor, Plattenfirmen wie EMI, Universal Music Group und Sony Music Entertainment, sowie einige weitere globale und unabhängige Labels. Alles in allem sorgt das für 13 Millionen Titel zum offiziellen Start des Dienstes. Einzelne Songs oder komplette Alben können direkt am PC gekauft oder über den Android Market erworben werden.

Gekaufte Songs kann man bei Google+ teilen, die „Empfänger“ können sich diesen Titel einmalig kostenlos anhören (in Deutschland aber auf 1:30 Minuten beschränkt), oder dann selbst kaufen gehen.

Für Künstler ohne Plattenvertrag gibt es die Möglichkeit eigene Pages zu erstellen, einen sogenannten Artist Hub und so ihre Musik an die Frau oder den Mann zu bringen, 25 Dollar sind hierfür einmalig notwendig, eine schöne Alternative um sich einer potenziell grossen Audienz zu öffnen und bekannter zu werden.

So schön das auch alles klingt – Google Music ist nur für die USA verfügbar, zwar konnte man auch schon bei der Beta, durch kleine Umwege wie Anmeldung beim Dienst über einen US-Proxy, einen Zugang zum Dienst erlangen, Songs kaufen ist aber nicht! Die Nutzung der kostenlosen Funktionen funktioniert aber weiterhin.

Danke GEMA, Deutschland muss draussen bleiben und die Meldungen in der Art „Dieser Dienst ist in ihrem Land leider nicht verfügbar“ sind erneut um einen weiteren Dienst reicher. Es nervt unheimlich!

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen