Hands on: Archos 10.1

Aleksander Danilov

Gelernter Screen-Designer mit einer sarkastischen Ader und viel liebe zur Technik. Beschäftigt sich seit Jahren besonders mit Online-Games und entdeckte mit Android eine neue Leidenschaft.

Das könnte Dich auch interessieren...

  • Hey Jörg,
    als Hinweis, ich habe den Artikel verfasst 😉 Ich durfte dieses Jahr im Namen von nodch.de auf die IFA 🙂

    Nun zu deinen Fragen:
    Also auf meinen Datenblättern sehe ich auch grad dass das 7.0er auch einen kapazitiven Touchscreen haben soll – jedoch wurde mir das 10.1 als das einzige „verkauft“.

    Das Archos soll einen eigenen, alternativen Market haben. Der Browser schien mir der Standard Browser zu sein.

    Das Interface war ziemlich angepasst, kein Sense oder MotoBlur aber schon ganz gut optimiert. Zu 3.0 konnten sie mir keine Auskunft geben.

    Ja… das Hannspree….tja ich war nur 1 Tag, nach knapp 2 Stunden suchen hatte ich keinen Elan mehr auf das Gerät zu warten, bin selber traurig darüber da es mich sehr gereizt hat. Dafür hatte ich das Interpad in der Hand, auch mit einem Tegra Chipsatz. Dies empfand ich aber noch als ziemlich experimentell… Ziemlich langsam für einen Tegra Chip und das UserInterface war 0-Angepasst – bei meiner Frage ob man mehr als 4 Icons (Android Standard) in eine Zeile packen kann (siehe Archos 5 bzw. 6 Icons) sagte man mir „So haben man mehr Platz für die Finger“ hehe

    • Na ob er die Anwort mitbekommt, kommentiert ja als einer der Wenigen noch bei Google Buzz 😉

      • IrealiTY

        Soll’er öfters herkommen zum nach schauen :p

    • Da will ich doch auch gleich einhaken mit zwei Fragen bzw einer Frage und einer Vermutung:
      Frage: Funktioniert das Gerät nur im Landscape Modus oder kann man das auch Hochkant verwenden? Auf allen Fotos die ich bisher gefunden habe, auch von anderen Pads, scheint immer nur der Landscape Modus auf…
      Vermutung: Was man so liet will Google den Market für Geräte mit „zu grosser“ Auflösung nicht freigeben, am Galaxy mit 800×480 gibts den Marketzugang, auf den zwei 1024xirgendwas Geräten wie dem Archos hier gibts keinen. Ich hoffe einfach mal das der Marketzugang von Google da früher oder später freigegeben wird…

      • Hm, gute Frage. Ich glaube aber es auch in Portrait gehalten zu haben.

  • Hatte ich bereits ins Edit geschrieben 😉

  • bandler

    die firma archos gefällt mir generell. zu so einem mega teil hat es zwar bei mir noch nicht gereicht, allerdings habe ich meinen mp 3 player von denen. und der hält und hält und hält.

  • Hey, das Gerät ist mal völlig an meinem News Radar vorbeigegangen. Und dabei lese ich zig rss feeds und hundert artikel jeden Tag. (vielleicht ist die große Menge auch der Grund warum manchens untergeht. ;))

    Aber ich muss sagen das 10″ Tablet sieht sehr interessant aus. Super Preis/Leistungsverhältnis.

    Wie sieht es mit Android Market aus, wird der schon unterstützt?

    • IrealiTY

      Nope, wahrscheinlich nicht. Aber kein 100%-Aussage. :/

  • Pingback: 10 Tablet PCs die man schon jetzt kaufen kann im Vergleich()

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen