Howto: Apt ohne GUI und Terminal nutzen

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Das könnte Dich auch interessieren...

  • zerwas

    Wobei für die meisten wohl Anwendungen -> Software-Center genügt.

    Der Vorteil am apt:-Protokoll ist natürlich, dass sämtiche verfügbaren Pakete so installiert werden können.

  • Das ist das was mir an Debian (Ubuntu)so gefällt, es werden über die Quellen viele Programme zur Verfügung gestellt, die einfach und schnell installiert werden können.

    lg

    think123

  • Genauso schnell geht es wenn man immer das yakuake (guake) terminal laufen hat. Da reingehen und den befehl eingeben ist genauso schnell.

    • Es geht ja um Benutzer die "Angst" vorm Terminal haben! 😉

  • Martin

    Vielen Dank für den Tipp! Das erspart nochmal einiges an Tipparbeit. Wie lange ist das so schon möglich? Dann kann ich abschätzen, wieviel Zeit ich in meinem Leben jetzt schon mit "sudo apt-get install"-tippen verschwendet habe 😛

    Toll, dass man unter Linux nie auslernen kann.

    • Meines wissens Seit Ubuntu 7.10 😉

      lg
      think123

  • Mal ne Frage die nichts mit dem Artikel zu tun hat.
    Wie heißt das Plugin, welches einem erlaubt den geschriebenen Kommentar 5 Minuten lang zu bearbeiten?

    Gruß
    think123

    • WP Ajax Edit Comments, gibt zwar noch andere, ich nutze hier aber dieses.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen