HowTo: Installation der aktuellen Nginx-Version auf Ubuntu

Nginx ist recht einfach installiert. Ich gehe hier von einem (frischen) Ubuntu aus. Um ein produktives High Performance System aufzubauen nimmt man am besten Ubuntu 10.04 Lucid Lynx LTS Server Version, da es die Variante mit 5 Jahren Support ist. Ich werde hier nicht erwähnen wie man Nginx selbst kompiliert, es geht rein um eine Installation aus den Apt Repositories. Loggt euch auf euren Server ein und los gehts! Dieses HowTo ist so aufgebaut, dass ihr Schritt für Schritt mitmachen könnt.

Das Nginx in den eingetragenen Repositories ist meist nicht ganz aktuell, deswegen tragen wir die nginx.org Quellen in Apt ein:

$ sudo echo "deb http://nginx.org/packages/ubuntu/ lucid nginx" >> /etc/apt/sources.list
$ sudo echo "deb-src http://nginx.org/packages/ubuntu/ lucid nginx" >> /etc/apt/sources.list

Damit die Änderungen übernommen werden reicht ein simples:

$ sudo apt-get update

Nun haben wir die aktuelle Grundlage für den Nginx Server. Die Installation ist nur noch einen Befehl entfernt:

$ sudo apt-get install nginx

Fertig! Für die Installation muss an sich noch kein Aufwand betrieben werden. Alle Konfigurationsdaten sind in /etc/nginx zu finden. Dort findet ihr die Datei nginx.conf sowie die beiden Ordner sites-enabled und sites-available. In der Datei nginx.conf befinden sich die Grundeinstellungen des Servers, dort wird definiert, dass alle Dateien aus sites-enabled geladen werden sollen. Aktive Seite haben wir in unserem Fall mit einem symbolischen Link zum Ordner sites-available verknüpft. Das ist mit folgendem Befehl schnell gemacht:

ln -s /etc/nginx/sites-available/nodch.de /etc/nginx/sites-enabled/nodch.de

Nginx ist sehr einfach zu Konfigurieren, wenn ihr möchtet könnt ich euch die Syntax der Konfiguration gerne schon einmal anschauen. Ich werde später genau auf die Konfiguration eingehen, also erst einmal weiter mit der Installation von MySQL und PHP.

Teil 0: Einführung
Teil I: Installation der aktuellen Nginx-Version auf Ubuntu
Teil II: Installation von MySQL und PHP
Teil III: Nginx konfigurieren und PHP als FastCGI bereitstellen
– Alternativ: PHP-FPM Installieren und bereitstellen (folgt !)
Teil IV: Nginx für WordPress optimieren

Steffen Herrmann

Der Entwickler im Team und relativ frisch bei nodch.de. Hauptberuflich gelernter Softwareentwickler, spezialisiert auf Java mit einer Affinität für Android, Spiele und jegliche Art von Technik.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen