Können Sie sich unter VPN etwas vorstellen?

Diese Frage bekam ich soeben, am Telefon, gestellt. Ein netter Mitarbeiter der Telekom rief an und wollte uns einen VPN Dienst verkaufen, den sie unter „Direkt-VPN“ vertreiben. Es ist immer wieder lustig, wie schlecht die Adressdatenbank machner Firmen geordnet sind, der Zusatz „Security Dienstleister“, beim Eintrag zu unserer Firma, kann ein, nicht gerade sanftes, Auflaufen, in der Zukunft, verhindern. Ist schon schlimm, dass es Firmen, ausser der Telekom, gibt, die sich täglich mit VPNs beschäftigen.
Danke, ich hab heute noch nicht wirklich gelacht gehabt, Sie waren mir eine Rettung, Herr Siedler.

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen