LinkedIn bekommt massiven PeopleSoft Zulauf

Nach der Übernahme von PeopleSoft durch Oracle ist sich wohl kaum noch jeder Zweite seines Jobs sicher, rund die Hälfte der PeopleSoft Mitarbeiter tummelt sich bei LinkedIn, einem Netzwerk ähnlich dem Open Business Club (OpenBC).

Alleine in den letzten 30 Tagen haben sich 3700 neue Mitglieder alleine aus dem Hause PeopleSoft dort registriert. Businesskontakt-Plattformen scheinen recht populär zu sein, zumindest wenn die Kündigung droht.

If you search for PeopleSoft employees who have joined in the last 30 days, you get over 3,700 results. There are 5,500 or so employees listed in total which is around half of their employees. It probably has something to do with the fact that 6,000 PeopleSoft employees are supposed to get the axe today.

Gefunden bei Joi Ito