Lösung: Dell XPS 15 9560 hängt und friert ein

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Das könnte Dich auch interessieren...

  • Pingback: Lösung: Dell XPS 15 9560 hängt und friert ein – 0800Hardware()

  • peterkessler60

    Hallo nodch
    Bei mir hat es leider nicht funktioniert. Mein Dell XPS hängt sehr häufig. Nicht nur bei Video-Wiedergbe, leider auch sehr viel bei Tastatur-Eingaben. Flüssiges Schreiben ist nur selten möglich. Ein Klasse Gerät, aber das …
    Beste Grüsse

    • Stefanescu Ruvin

      Hallo Zusammen,
      ich habe auch Problemen mit mein XPS 9560.
      Habt ihr eine Lösung gefunden?
      Vielen Dank.
      Gruß Ruvin.

    • Hallo, was genau hat nicht geklappt? Hat sich der Treiber installieren lassen?
      Im Zweifelsfall mal den Treiber deinstallieren (im Gerätemanager) und dann manuell neu installieren.

  • Dennis

    Danke für die Anleitung! Jedoch lässt sich der Treiber bei meinem 9560 erst gar nicht installieren. Windows schaltet sich ein gibt mir die Info dass der Treiber nicht komatibel ist. Habe deine Anleitung schritt für schritt verfolgt. Hast du einen Vorschlag?
    Ist schon richtig nervig dass sich der Browser alle paar Sekunden aufhängt…

    • Hast du auch die Zip-Version genutzt oder versuchst du das Setup von Intel durchlaufen zu lassen?

  • Beja

    Vielen Dank für den Beitrag! Bei meinem 9560 sind die Probleme bereits nach 4 Stunden aufgetreten (nutze Chrome), ist zweimal komplett eingefroren und hatte horizontale Streifen auf dem Display, musste also neu starten. Zudem hatte ich flickering. Wollte ihn schon zurücksenden bevor ich den Post gelesen habe. Habe gerade die neue Version des oben genannten Treibers installiert und bis jetzt läuft alles flüssig… Wenn eines von beidem wieder auftaucht, sollte ich ihn nicht besser einsenden? Finde diese Symptome EXTREM eklatant -am 1. Tag der Nutzung!
    Was hilft am besten gegen das flickering beim 9560?

    • Das Einfrieren ist klar auf den Treiber zurück zu führen, aber bei dem Flackern würde ich den Dellsupport bemühen, die kommen ja auch vorbei und nehmen sich des Problemes an.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen