Lost in Translation: (K)ein Froyo für das Motorola Milestone

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Das könnte Dich auch interessieren...

  • Tim

    Jetzt ist mir erstmal das Herz in die Hose gerutscht :). Ich bin mal gespannt wie sich das entwickelt. Kommt kein Froyo werde ich über einen Umstieg nachdenken. Im moment habe ich eh schon eine Tendenz dazu, weil der Bootloader nicht geknackt werden kann, das allerdings würde die Entscheidung leicht machen… vermutlich.

  • omg

    FROYO MUSS AUF MOTOROLA MILESTONE KOMMEN punkt!

  • Stimme dir in allen Punkten zu, aus den Aussagen gleich abzuleiten, es würde nicht kommen ist übertrieben, auf der anderen Seite ist es einfach nur leichtsinnig von Motorola keine klare Aussage zu machen und irgendwie komisch, dass man angeblich erst aktuell im Entscheidungsprozess sei, der sollte eigentlich bereits abgeschlossen sein.

    Ich rechne mit einer Richtigstellung in den nächsten Tagen, da die Provider Druck machen werden.

  • FARA

    Also mittlerweile ist es mir egal, ob das Update kommt. Wenn ja -> Super, denn es ist ein tolles Gerät. Wenn nein, dann trete ich vom Kaufvertrag zurück und komme so deutlich früher als geplant zu einem neuen Gerät. Wenn nur endlich ein neues gutes mit Tastatur veröffentlich wird.

  • Jens

    Sollte Android 2.2 nicht für das Milestone kommen was das, dass letzte Phone was ich mir von Motorola gekauft habe.

  • nic

    Man sollte denken, Motorola könne sich solch ein Debakel nach der durch das Milestone gerade ein wenig überbrückten Krise nicht leisten. Scheinbar denkt Mister King hier anders.

    Wenn das Update nicht kommen sollte, war das wahrscheinlich nicht nur mein letztes Moto-Gerät.

    Traurig, wie schlecht der Support bei diesem Unternehmen ist. Einfach nur traurig.

  • meco

    Yep. Traurig triffts. =(

  • Jan

    Hallo alle,
    ich bin einfach nur enttäuscht von Motorola. Ich hatte mich mit großer Freude auf das Milestone eingelassen und habe dabei die etlichen kleinen Fehler des Android OS links liegen lassen – mich aber insgeheim darauf gefreut, an jeden Update auch einen Zuwachs an Zuverlässigkeit und Performance zu erhalten.

    Motorola vergrault seine Fangemeinde mit dieser Reaktion. Ich werde mir in Kürze das iPhone 4 bestellen und das Milestone bei ebay verkloppen. Weil ich keine Lust auf mehr auf Service- und PR-Verarsche von Motorola, Gesprächsabbrüche, Datenabriss beim Surfen und teilweise noch schlechte Performance habe. Ich fühle mich wirklich verarscht und bin massiv enttäuscht darüber, dass nicht Wort gehalten wird beim Motorola. Wenn das so weitergeht, dann ist das einzige Hoffnungs-Gerät für das erfolgreiche Durchschreiten des Absatztals von Motorola, das Milestone, nur eine weitere Stufe auf dem Niedergang eines früher mal tollen Konzerns. Chance gehabt – Chance vertan. und wie immer: Managementfehler müssen vom ordinären Personal ausgebadet werden. Und von den Usern.

    • Christian

      Ähm. Und das macht Sinn? Milestone verkaufen und iphone4 kaufen, weil man sich von Motorola verarscht vor kommt? Du hast die Querelen um Apple und sein Wundertelefon mitbekommen? Wo also die Verbesserung bzgl. der Firmenpolitik herkommen soll, erschließt sich mir nicht. Selten hat das Sprichwort mit dem Regen und der Traufe besser gepasst.

  • Selten so eine ungeschickte Produktkommunikation erlebt.

    Entweder wollte Herr King testen wie groß die Empörung wäre, wenn Froyo nicht für das Milestone kommen sollte, oder er hat einfach nicht verstanden, dass die Nutzer schon lange auf eine positive Aussage zum Froyo-Update für das Milestone warten.

    Erschreckend finde ich, dass der Entscheidungsprozess immer noch nicht abgeschlossen sein soll. Froyo wurde im Mai vorgestellt.

    Wie auch immer, für das Droid gibt es die positive Aussage und wo der große Aufwand dann noch für das Milestone herkommen soll, ist mir ein Rätsel.

    Sollte ich offiziell für mein Milestone kein Froyo bekommen, war das Milestone definitiv mein erstes und letztes Handy bzw. Smartphone von Motorola. Und so denken bestimmt auch viele andere Milestone-Besitzer.

  • Pingback: MotoFrenzy - ein wenig Android 2.2 Froyo für das Motorola Milestone()

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen