Multimedia Streaming im lokalen Netzwerk – Android und DLNA

Jan

Android besessener Student mit einem Galaxy S2 und einem Galaxy Tab 10.1. Hobbymäßiger Webentwickler und überzeugter Samsung Konsument.

Das könnte Dich auch interessieren...

  • Vollhorst

    Na ja,
    bei 1 TB Audio Files (90% flac) kackt der TVMOBILI beim einlesen nach 20 sek . mit einem schwerwiegenden Fehler ab und muss beendet werden. Un dafür dann doch 26€ ? Nein Danke. Serviio ist zwar JAVA aber der rennt zumindest.

  • Anonymous

    Hi, klasse Artikel – thx. Habe nur ein Problem – kann von meinem Acer Iconia auf die Videofiles auf meinem Desktop zugreifen und AVI-Format problemlos abspielen. Bei MPG2-Files höre ich nur den Ton, erhalte aber kein Bild … ;-( Benutze Dice Player (Freeware)

  • Anant1

    Solange diese Services nicht einigermaßen für Endanwender handlicher werden, ist das alles total unbrauchbar, bis auf einige Bastler, die Stunden, Tage und Wochenenden die Zeit totschlagen…

  • gerd wagner

    Sehr sehr hilfreich.
    Hat alles wunderbar funktioniert.
    Danke für das Teilen

  • Bernd

    Ich gehe davon aus, dass Du von Windows-Systemen redest.
    Dann hast Du die wirklich einfachste Möglichkeit unterschlagen: Den Media Player. Seit Version 11 kann der nicht nur als DLNA-Client herhalten, sondern auch sehr gut als DLNA-Server alles streamen (und auch gleich neuberechnen, wenn in BullbleUPnP-App eingestellt!). Das funktioniert im LAN ohne weitere Server-Software (!), für Fremdnetze (fremder WLAN oder Mobilfunk) macht dann der BubbleUPnP-Server den Rest!
    Der BubbleUPnP-Server verhindert leider den Standby des Rechners – auch wenn nicht gestreamt wird.
    Im LAN benutze ich aber als App „Skifta“ – ist wesentlich schneller und erkennt auch alle DLNA-Server im Netz. Unterwegs dann die BubbleUPnP-App.
    Mein Videoplayer erster Wahl ist MX-Videoplayer.

  • Hans

    Danke für diesen hervorragenden Artikel! Läuft ausgezeichnet mit genau der Kombination von Apps auf meinem Galaxy Tab 2.

  • Ogameplayer

    danke für den artikel. hat mir weitergeholfen
    als Streaming Server ist auch der PS3 Media Server sehr zu empfehlen. Der ist übersichtlich, einfach zu bedienen, kann dir Videos on the fly konvertieren was sehr hilfreich sein kann wenn der client mal ein format wie dts nicht unterstützt, unterstützt auch das DLNA

  • Ralf Göhler

    Habe mich aufgrund Ihrer Empfehlung für TVMObile entschieden. Frage: Gibt es eine deutsche Version oder wie kann man umstellen; war nur tschechisch…vorgesehen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen