Update: Philips Senseo Rückrufaktion

Jetzt online: Bericht zur Rückrufaktion, wie ist das Vorgehen, wie ist sie gelaufen.

Update 27.04.2009:

Philips informiert Kunden, die ihre von der Rückrufaktion betroffenen Maschinen registriert haben, über das genaue Vorgehen bezüglich des Versandkartons und dem Beginn der Zustellungen. zum 30.04.2009 startet die Aktion und die ersten Kartons machen sich auf den Weg zu Kunden mit betroffenen Maschinen. Einfach eintüten und zurückschicken. Anbei die Mail, die Philips seit heute verschickt:

Sehr geehrter Kunde,

hiermit informieren wir Sie, dass die Verpackung zum sicheren Transport Ihrer Senseo® Kaffeemaschine in den nächsten Tagen versendet wird.

Die Lieferung erfolgt an folgende Adresse:

Herr B. P.
Straße Hausnummer
PLZ Ort
Deutschland

Der Versand der Transportverpackung erfolgt am: 30.04.2009. Die Auslieferung der Verpackung erfolgt in der Regel am 3. Arbeitstag nach dem Versand. Bitte beachten Sie, dass wir den angestrebten Zustelltag nicht garantieren können. Daher kann Philips nicht für Ansprüche, die sich aus der Nichteinhaltung des Zustellungstermins ergeben, haftbar gemacht werden.

Weitere Schritte Ihres Auftrages:

Nachdem Sie die Transportverpackung erhalten haben, bitten wir Sie, die Anleitung zur richtigen Verpackung der Senseo® Kaffeemaschine zu lesen und zu beachten.
Bitte befolgen Sie die Anweisungen und verpacken Sie Ihre Senseo® Kaffeemaschine nach den Vorgaben, damit sie beim Transport zur Reparaturwerkstatt keinen Schaden nimmt.

Nachdem Sie das Gerät in die Transportbox gepackt haben, bitten wir Sie, diese, wenn möglich, innerhalb von 3 Tagen bei einer Postfiliale in ihrer Nähe abzugeben.

Die nächste Postfiliale finden Sie, indem Sie den folgenden Link anklicken:
http://standorte.deutschepost.de/filialen_verkaufspunkte

Nachdem Sie Ihr verpacktes Gerät bei einer Postfiliale abgegeben haben und es bei uns eingetroffen ist, werden wir es innerhalb von 12 Arbeitstagen reparieren. Wir werden Ihre Senseo® Kaffeemaschine anschließend an die oben angegebene Adresse zurückschicken.

Wenn Sie sich während der Reparatur mit Philips in Verbindung setzen möchten oder weitere Fragen haben sollten, besuchen Sie bitte unsere Website http://www.reparatursenseo.de oder wenden Sie sich an Philips Consumer Care unter der Nummer 08006648301

Halten sie für diesen Fall bitte Ihre Bearbeitungsnummer bereit.

Ihre Bearbeitungsnummer lautet IT-senseo-517xxxx.

Wir möchten Ihnen für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis danken und uns für eventuelle Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen

Philips Consumer Care

Wenn Sie den Reparaturstatus/-fortschritt verfolgen möchten, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: http://senseo.infotip-rts.com/…..

Dies ist eine automatische Email. Bitte antworten Sie nicht darauf, da Ihre Antwort keinem Empfänger zugeordnet werden kann.

Philips vermeldet einen wichtigen Sicherheitshinweis und startet eine Rükrufaktion für Millionen Senseo Kaffeemaschinen.

Alle zwischen Juli 2006 (KW27) und November 2008 (KW47) hergestellten Maschinen mit folgenden Typenbezeichnungen sind betroffen

HD7805, HD7810, HD7811, HD7812, HD7814, HD7816, HD7820, HD7822, HD7823, HD7824, HD7830, HD7832, HD7841 & HD7842

Typenschild Senseo, Foto von philips.de

Typenschild Senseo, Foto von philips.de

Das Herstellungsdatum kann man den ersten 4 Ziffern auf dem Etikett an der Unterseite der Maschine entnehmen. Abzulesen ist es als zweistellige Jahreszahl und KW als im hier angegebenen Beispiel 08 (Jahr) 36 (KW).

Philips hat eine Webseite für die Rückrufaktion eingerichtet, die allerdings erst ab dem morgigen 15.04.2009 ihre Eingaben entgegennimmt.

Philips wird darauf hin jedem registrierten Besitzer ein Entkalkungsset und einen Leerkarton zusenden. Die Maschine soll daraufhin entkalkt an Philips zurückgeschickt werden und wird dann repariert.

Link: zur Philips Senseo Rückrufaktion

via: spiegel.online

Update:

Die Registrierungsseite für die Rückrufaktion ist seit heute geschaltet, jedoch erwartungsgemäß gut besucht, sprich überlastet. Philips leitet viele Anfragen in einen sogenannten „Warteraum“, in dem man schon einen Teil seiner Daten erfassen kann. Nach dem Klick auf „weiter“ wird eine Verbindung zum Registrierungsserver probiert, ist dieser „frei“ kann man die restlichen Daten erfassen, andernfalls kommt man zurück in den Warteraum und kann es später erneut versuchen.

Nicht wundern, falls man im Warteraum landet, das wird sicherlich den meisten Benutzern passieren, man muss nur Geduld haben!

Comments on this entry are closed.

  • derWillnix

    Nun warte ich schon seit zwei Wochen auf den leeren Karton bezüglich Rücksendung an Philips! Auf Rückfragen erfolgt keine Reaktion. Das nenne ich Service?! 😈
    Naja, ne neue habe ich mir bereits zugelegt, nur nicht mehr Philips.
    der Willnix

    P S Versehentlich war das ein Doppelpost, dies ist das orginal. Ich bitte um Entschuldigung.;-)

  • derWillnix

    Na denn!?
    Trotzdem zu Spät!
    Danke für die Info!
    der Willnix

  • Thomas

    Da kann man doch eigentlich froh sein, dass man von dieser Rückrufaktion informiert wurde, schließlich bekommt ja meistens gar nichts von solchen Aktionen mit. Gott sei Dank war meine Kaffee Maschine davon aber nicht betroffen.

  • Ralf

    Mir haben sie gleich zwei Kartons geschickt. Dabei ist übrigens jeweils ein 250g Paket Kaffee. Bringt halt nix, wenn man ausser der Senseo keine normale Maschine hat.
    Was ich nun mit dem zweiten karton mach, weiss ich auch nicht. Bringt ja nix.

  • Ich hab den Versandkarton auch doppelt bekommen! Der Postbote wusste gar nicht wie er den zweiten noch zustellen soll, da er identisch zum ersten war, also auch die Paketnummer…

  • Philipp

    Sry, aber was geht denn hier ab?

    Weiß jemand sicher, ob man das Porto selber zahlen muss?

    Philips repariert euch kostenlos eure Maschine. Und das bei einem Fehler, der nur auftritt, wenn zwei Sicherheitsmechanismen versagen.

    Habt ihr schon mal dran gedacht, dass ihr bei den ganzen Billigmaschinen aus dem Discounter so einen Service nicht bekommt?

    Nur weil keine Rückrufaktion von denen kommt, heißt das nicht, dass die fehlerfrei sind. Und in der Tat ist mir so eine Maschine schon (mit Effekt und Spritzerei) kaputt gegangen. Mail an den Service: Der blieb still.

    Beim Senseo Kundendienst hat man mir auch bei anderen Fragen direkt weitergeholfen…

    • Porto muss nicht gezahlt werden, aber das hatte hier irgendwo schon geschrieben. Alles in Allem ist es doch sehr ruhig hier, von ein oder zwei Ausreissern mal abgesehen. Ich glaube die grosse Mehrheit der Philips Kunden ist zufrieden vom Service, oder sehe ich das falsch?

  • Philipp

    Ja, wie schon gesagt, ich bin zufrieden.

    Aber beim Überlesen wirkte das wie das übliche Rumgenöle.

    Naja was solls. Wenn meine Senseo wieder da ist, werde ich sie mal mit einer Fernsteuerung ausrüsten….Muss einfach mal sein.

  • Computius

    Hurrah! Die Verpackung und Entkalkungsmittel sind angekommen!

  • Eddy

    Meine Senseo hat den oben angegebene Typ-Nummer HD 7810 und der Herstellungsdatum lautet 0336662.Wollte es bei Philips registrieren,und bei den angegebenen Herstellungsdatum ist meins nicht dabei!!! ❗ Heist das jetzt für mich ich kann ohne bedenken meinen Kaffee kochen oder ist es trotzdem eine tickende Zeitbombe ❓ Stehe nicht gerade auf Explosionen 🙁 Vor allem nicht in Hergottsfrüh 😯 Also was tun fragt der Zeus??
    Servus miteinander 8) 🙄 😆 Hiiiiiilfeeee!!! BOOOOMMM PS: mein letzter wunsch,bitte einäschern

  • Das ist die alte Serie, diese ist von dem Problem nicht betroffen. Lass dir den morgendlichen Kaffee weiterhin bedenkenlos schmecken.

  • Charlie

    Immer schön den Ball flach halten, liebe Nörgler.
    Montag Abend habe ich die Maschine bei der Post aufgegeben, jetzt am Samstag steht das reparierte Gerät schon hier.

    Die 4 Tage ohne Senseo habe ich mit dem der Verpackung beigelegten Gratispaket Kaffee überbrückt. Man hält es kaum für möglich, ein normaler Topf und ein vom Nachbarn geliehener Filter reicht zum Kaffee kochen und schon ist die senseo-freie Zeit überbrückt…

  • eridorf

    Senseo Kaffeemaschine am 07.Mai
    per DHL kostenlos an Philips geschickt,und am
    14. Mai war sie mittags repariert zurück.
    Außerdem gab es vorher ein Päckchen Filterkaffee zur Überbrückung der Reparaturzeit. Was will man mehr? Ist doch alles ok. Nicht immer gleich meckern. 🙂 🙂

  • Stehlampe

    Grunz. Ich habe meine Senseo heute zurückbekommen und wollte mir sofort einen Kaffee machen. Pustekuchen. Das teil ist nun zwar mit einem neuen Boiler ausgestattet, aber defekt. Es zieht nur noch Wasser wenn man den Tank am oberen Ende knapp 1,5 cm nach hinten wegdrückt. Also wieder bei Philips angerufen. Die schicken nochmal so einen lustigen Karton und dann geht sie nochmalig auf die Reise. Man sagte mir entweder macht man sie ganz oder es gibt eine neue. So wie das für mich aussieht, ist der verbaute Boiler inkompatibel zu meinem Wassertank. Die Siebeinheit hat einen Zipfel der viel zu groß für den Tank ist. Warscheinlich falsche Hardware verbaut.

  • by taborle

    ich habe das gleiche erlebt und dachte nanu was ist den jetzt und dann merkte ich erstmal das ist doch garnicht deine maschine sonnnn! trümmer hast du gar nicht auf reisen geschickt jetzt ise wieder unterwegs malsehen was als nächstes kommt.

  • Gestern bekam ich Post von Philips: ein nagelneues Senseo!

    Zur Klärung: im Gegensatz zu einigen Kommentaren hier, wo erst ein (defektes) Gerät erst zurückgeschickt wurde, habe ich direkt und ohne Vorwarnung ein neues Gerät bekommen.

  • fate

    Eine Bekannte und ich hatten das selbe Problem. Nach der Rückrufaktion wurde der Füllstand des Wassers nimmer erkannt. Nu nicht direkt zurück schicken. Bei uns war es relativ simpel gelöst….hinten wo man den Tank ins Loch steckt mal rein schauen. Da ist so eine arte Schraube die man mit schlanken Fingern ohne Probleme eine halbe Drehung gegen den Uhrzeigersinn drehen kann/muss. Danach sollte dann wieder alles normal funktionieren. Und nu wieder viel Spass mit der Senseo 😉

  • Kasper

    Hab meine beiden versifften, über zwei Jahre alten Maschinen eingesandt….und bekam heute zwei nagelneue Maschinen zurück…
    Das ist Service…

    Danke Philips…

    Nein, das ist keine Schleichwerbung..

    Ich freue mich einfach nur darüber…
    Super Service…

  • sveni1

    Hallo, habe meine Maschine am 8.6. eingeschickt, seitdem keine Meldung von Philips.
    Auch bei dem Status ist nichts zusehen, Hotline weis auch nichts.
    Bin recht sauer.
    Maschine isr am 9.6., bei denen eingegangen.
    ??????????????????????????

  • Werner

    Ich finde diesen Service von Philips einfach super! Sie bezahlen sowohl Versand als auch Verpackung und schenken einem obendrein auch noch Kaffee und Entkalker. Bei vielen anderen Herstellern hätte man so einen Service nicht bekommen. Meist muss man ja für die Versandkosten selber aufkommen und den Kassenbeleg und die Originalverpackung aufbewahren. Philips zeigt mal wieder wie es richtig geht. Auch ich habe meine Senseo vor Kurzem eingeschickt und habe eine neue dafür bekommen. Zufriedener könnte ich eigentlich nicht sein. Normalerweise ist meine Skepsis groß, aber Philips hat es wirklich mittlerweile in meine Top 5 geschafft 🙂

  • Ähm, irgendwas ist merkwürdig. Ich habe am 29. Mai ein neues Senseo bekommen, aber heute bekam ich diese E-Mail:

    „Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir Ihre Senseo® Kaffeemaschine instand gesetzt und an Sie zurück gesandt haben.“

    Hat das sonst jemanden bekommen? Schicken sie wirklich die alte Geräte nun doch repariert zurück?

  • Busch

    Habe meine Senseomaschine am 24.06.09 zur Reperatur geschickt bin schon sauer das Sie immer noch nicht fertig ist. 👿

  • M&M

    Ebenfalls Philips Senseo, und ebenfalls die Rückrufaktion. Unterschied bei mir bloß, dass ich gleich zwei Kartons bekommen habe. Schon damals mit ungutem Gefühl hab ich die Maschine, die eigentlich problemlos funktioniert hat, Mitte September 2009 eingeschickt. Bis heute weder Kaffeemaschine, noch Gelderstattung, die ich mittlerweile verlange, noch irgendwelche Rückmeldungen seitens Philips.

    Die Anrufe bei der angegebenen Hotline sind sinnlos, da die Kundendienstmitarbeiter bis auf Anforderung eines Rückrufs rein GAR NICHTS können. Mit den zu diskutieren bringt auch nichts, weil sie nur einen Standardsatz gelernt haben, und von dem auf keinen Fall abwechen. Die versprochene Rückrufe bleiben auch Versrechen – habe noch nie einen bekommen! Auf die Eimals an senseogutschrift@philips.de gibt es ebenfalls keine Reaktion.

    Besonderes Highlight war einer meiner Anrufe: nachdem ich, wie jedes Mal, die Bearbeitungsnummer genannt habe und gefragt, wo die Maschine bleibt, sagte der Kundendienstler: Sie haben die Maschine bereits bekommen! Und wo Sie nochmals hier anrufen und danach fragen, gehe ich von einem Betrug aus. Wir werden Ihnen die Maschine in Rechnung stellen. Auf Wiederhören.

    Von Zuverlässigkeit und Freundlichkeit kann also bei Philips nicht die Rede sein. Ich bin so enttäuscht, dass auch wenn ich diese Senseo irgendwann wieder sehen werde, werde ich sie gleich wegwerfen. Bei mir kommt kein Philips-Gerät mehr ins Haus.

    M.

  • Leandra Kenagy

    Toller Bericht ich habe, mir den Blog, direkt meinen Bookmarks hinzugefuegt. Ich bin gespannt was es hier noch geniales zu lesen gibt.

  • Engkerln

    habe leider keine Etikette bei meiner Senseo jetzt weiß ich nicht welche  Senseo ich habe – kann mir da jemand behilflich sein?

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen