Ping-Pong

Es fing an mit „für ein paar Links mach ich doch alles…“, daraus entwuchs bei treb und mir folgende Idee. Ein Blog-Ping-Pong. Ich starte einfach, frech, wie ich bin.

Da es schwer ist, ein Thema aus dem Hut zu zaubern, über das wir beide schreiben können, versuche ich es einfach gar nicht und bemüh mich um ein Thema, von dem ich keinerlei Ahnung habe.
Was bietet sich dafür besser an, als Harry Potter? 😉
Endlich ist Dumbledore auch auf deutsch gestorben. Leider haben wir damit auch die letzte Möglichkeit verpasst, schon angedachte, fiese Gedanken, in die Tat umzusetzten. Allerdings ist im Moment Buchmessen und man könnte doch …

…weiter bei berufsverkehr.net

Ein Gedanke zu „Ping-Pong

Schreibe einen Kommentar