QLOCKTWO Nachbau inklusive Bauanleitung

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Das könnte Dich auch interessieren...

  • Nicht uninteressant. 😉
    Für alle diejenigen, die die Uhr als Bildschirmschoner (naja, nicht ganz, aber fast) einsetzen wollen, bauen sich im Task- oder Aufgabenplaner einen Task, der im Leerlauf nach 5 Minuten (oder was man gern möchte) den IE mit der Seite http://www.dpkom.de/uhr.php startet. Natürlich wird auch die Option aktiviert, dass der Task bei Beendigung des Leerlaufs automatisch geschlossen wird. Der Task startet den IE mit: „c:\pfad\iexplorer.exe“ -k http://www.dpkom.de/uhr.php wobei das -k bewirkt, dass der IE ohne Status- und anderer Zeilen sowie bildfüllend startet.

    • frank

      Gute Idee Dirk, nur wird das hier in einem Linux/Android Blog nicht viele interessieren, wie das bei Windows geht.. 😉

      • Ach sag das nicht, laut Statistik schauen doch auch ein paar Windowsbenutzer täglich vorbei. 😉
        Wir sind ja für alle Ideen offen, daher besten Dank.

        • Es war ja auch nur eine Idee. Der Linux/Android-Nutzer ist ja so blickig, dass für sein System zu adaptieren. 😉

      • Ups. Aber habe ich nicht mal gelesen, dass es den IE auch auf anderen Betriebssystemen gibt? 😉

  • qlock

    hab gerade ein sehr geiles Video vom Aufbau einer solchen Uhr gesehen: 
    http://www.youtube.com/watch?v=OYhtc-8StXA
    Viel Spaß beim gucken!!!!

  • Pingback: QLOCKTWO im Test 1/2: «Können Sie mir die aktuelle Zeit sagen?» » neuerdings.com()

  • Pingback: Uhrenvergleich « Grob. Gröber. Gröbchen.()

  • Nadja

    Wollte ich schon immer mal haben, jetzt trau ich mich endlich mal, die nachzubauen… für nen Elektro-Azubi wäre kaufen eine Schande
    Danke Chris für die Anleitung

  • Lukas Schlicher

    Wo krieg ich die front platte her?

    • Die wirst du dir selbst basteln müssen, fertig zu kaufen ist da, meines Wissen nach, nichts.

  • Ingo Kremer

    Schade der Link zur Bauanleitung ist tot

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen