qtpsfgui unter Ubuntu installieren

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Das könnte Dich auch interessieren...

  • jan

    Aha, unter ubuntu. Da fragt sich der geneigte Leser noch mehr: Warum lade ich mir das ISO 8.04TLS runter und habe nicht einmal aktuelle Updates? Die sind doch sowieso online. Sonst gibt es folgende gar nicht so lustige Situation. Man sitzt mitten in der 3. Welt und verfuegt nur ueber einen WiFi-Zugang. Im aktuellen ISO fehlt aber der Treiber fuer einen Broadcom WLAN-Adapter, der im Inspiron 1525 des unbedeutenden Herstellers DELL verbaut wird. Dann hat der geneigte Leser zwar ein funktionierendes ubuntu, kann aber nicht online gehen, weil er erst einmal online gehen muesste, um ein Update zu ziehen, weil die netten Herren vom ubuntu-Team es nicht fuer noetig halten, ihr Image zu aktalisieren. Toll, oder? Online geht aber wieder nicht, weil ja der Treiber fehlt und es nur WiFi gibt… ach, was rege ich mich auf. Heute habe ich einen Wimax Router mit Kabel gefunden. Grmpf.

  • jan

    Das TLS ist natuerlich ein LTS. Und ich kann es nicht einmal auf die QWERT-Tastaur schieben 😉

  • jan

    QWERTY. Jetzt reicht es aber.

  • Ich glaube du hast ganz andere Probleme als nur keinen Onlinezugang! 😉
    Ist schon ärgerlich mit den Treibern, da hast du Recht, aber mittlerweile besitzt man doch ohnehin mehr als nur einen PC, da geht das alles, einer ist ja immer irgendwie onlinefähig. Wenns dann läuft ist halt Ubuntu sauber zu nutzen, finde ich.

  • jan

    Auch wenn ich nach 3 Wochen nun wieder einmal Vista gebootet habe…

    Ich habe nur 1 Notebook. Wir Tauchlehrer sind nicht so reich 😉

    Aber in der Tat ist alles gut. Nur ein Update war notwendig. Trotzdem ist es mehr als daemlich, dass die Damen und Herren vom Ubuntu Team es nicht fuer notwendig halten, ihr daemliches ISO-Image auf dem aktuellen Stand zu halten.
    Und ich gestehe: Ubuntu ist einfach nur genial! Kabel kann aber nicht schaden…

  • Pingback: HDR unter Linux!!!()

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen