Ruhe vor dem Telekomvertrieb

Jeder fühlt sich von Telefonvertrieb genervt, aber doch wissen wir alle, vor allem Diejenigen, die selbst akquirieren dürfen/müssen, dass das Telefonmarketing nicht wegzudenken ist, zumindest nicht für die Firmen des Klein- und Mittelstandes.
Besonders genervt fühlt man sich allerdings, wenn man von Firmen, wie der Telekom belästigt wird. Ich bezahle dieser Firma ohnehin monatlich mehr als genug Geld, empfinde es also wirklich unnötig, für jedes neue Produkt, telefonisch informiert zu werden.
Mir reicht das was ich habe/zahle und der Telekom sollte das auch reichen!

Dementsprechend begrüsse ich das Urteil vollkommen. Mir würden auch spontan noch ein paar Grosse einfallen, die mich gerne in Ruhe lassen dürften.

Die Deutsche Telekom darf nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Köln ihre Kunden nicht ohne deren ausdrückliches Einverständnis mit Werbeanrufen belästigen. Auch in zweiter Instanz untersagte das Kölner Gericht derartige Telefonwerbung.

Quelle: Spiegel.online

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen