Harald Schmidt als WM-Kommentator

Harald Schmidt und Manuel Andrack
Foto: Sat.1

Die ARD hat ihn als Libero des TV-Talks verpflichtet, jetzt könnte er auch der Sportberichterstattung Beine machen: Wie die „Neue Ruhr Zeitung“ („NRZ“) unter Berufung auf den für Harald Schmidt zuständigen Redakteur Michael Heinz vom WDR berichtet, soll der Entertainer die Fußball-WM 2006 kommentieren.

Gemeinsam mit Stichwortgeber Manuel Andrack werde Schmidt die Spiele und Ereignisse des Tages auf ihre Art begleiten – immer dann, wenn die ARD mit den Übertragungen an der Reihe ist. „Das kann anfangs jeden zweiten Tag sein“, wird Heinz zitiert.
Quelle: Spiegel.online

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen