Sony A7II mit 5-Achsen Bildstabilisator in Japan vorgestellt

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Das könnte Dich auch interessieren...

  • Leif Sikorski

    Da kommt die Investition in Olympus zum Tragen deren Stabi hier wohl verwendet wird. Es ist immer schön zu sehen wie die „Neuen“ in der spiegellosen Ecke gemeinsam mehr oder weniger an einem Strang ziehen (Olympus, Panasonic, Sony etc) und es dennoch dabei schaffen dass jeder eine völlig eigene Zielgruppe bedient, während die alten Dinosaurier Canon und Nikon sich kaum voran bewegen.
    Wo die zwei heute stehen könnten wenn sie früher offen für neues gewesen wären und ein wenig kooperiert hätten…

    • Ich meine eine Sonymeldung gelesen zu haben, dass es nicht die Olympus-Technik ist, sondern eine eigene Weiterentwicklung der in der A-Mount Serie verbauten Stabilisatoren. Muss ich mal raussuchen, falls ich es noch finde.
      Grundlegend hast du jedoch Recht, die „Kleinen“ sind gerade sehr groß dabei was Innovationen angeht und das macht riesig Spaß. Ich bin gespannt wie sich der Markt verändert und die Reise noch hingeht. Was halt ganz klar noch fehlt, im Gegensatz zu Canon oder Nikon, sind Dienste, die auch den professionellen Einsatz zulassen. Sinnvolle Leihdienste oder vor Ort Austausche sind ja nicht wirklich realisierbar, auch wenn Sony bald mit seinem professional Service auch in Deutschland starten will, aber auch der muss sich erstmal bewähren. Bei den Preisen kann man aber ja auch doppelt und dreifach ausgerüstet sein, so im Vergleich zur Konkurrenz. 😉

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen