Sony Ericsson vscreens.com – Android Medienfreigabe auf dem grossen Bildschirm

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Das könnte Dich auch interessieren...

  • Tom

    bullshit. dafür gibt es schon lange DLNA. Und auf dem Sony Ericsson Arc startet man einfach den Medienserver, hängt das TV ins gleiche WLAN Netz und kann dann sofort auf dem Arc abgelegte Videos und Bilder auf dem TV anschauen – a la WIndows Explorer in die Folder hangeln… Augenwischerei und Geschäftemacherei.

    • Klar kannst du das im eigenen Netz mit DLNA schöner bewerkstelligen, der kostenlose Dienst bietet die halt die Freiheit es an jedem Gerät mit Internetzugang zu nutzen, egal ob dein Smartphone nun im gleichen Netz ist, oder sogar nur in einem mobilen Datennetz 2G/3G. Für die Bilder reicht das und ich kann schnell ohne Kabel oder Netzwerkeinrichtung mal was präsentieren. Ein Ersatz für die DLNA Nutzung ist es nicht, ist auch nicht so geplant.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen