Amazon App-Shop bekommt endlich eine Webversion

Amazon zieht nach und spendiert seinem Android App-Shop endlich eine Webversion, die man bequem am PC „besurfen“ kann.

Amazon App-Shop Webversion

Google gönnte seinem Play Store schon eine Webseite, als er noch Android Market hieß, nun kommt auch Amazon aus den Puschen und lässt die geneingten Anwender entspannt am großen Display nach neuen Apps suchen.

Ich persönlich mag den Amazon App-Shop, auch weil es jeden Tag eine kostenfreie App gibt, die sonst gerne auch mal mehrere Euro kostet, vor allem aber natürlich, weil ich fast alles über Amazon mache, meine Zahlungsdaten dort ohnehin hinterlegt sind und es so noch bequemer ist mal ein Schnäppchen zu machen, denn bei Amazon und Google unterscheiden sich die Preise ganz gerne mal ein paar Cent.

Die Sortierung und Übersichtlichkeit der Webversion könnte gerne noch ein wenig optimiert werden, sie kommt aber in gewohnter Amazon-Optik daher und der Amazon-Stammgast findet sich schnell zurecht.

Hier geht es zum Amazon App-Shop!

Was haltet ihr von den unterschiedlichen Android App-Stores und Amazons App-Shop im Speziellen?

Windows Phone App-Alternativen finden

Ob man nun das System wechselt, oder wie ich über den Tellerrand schaut, man stellt bei Windows Phone sehr schnell fest, dass es mühsam ist nach geeigneten Apps zu suchen, vor allem dann, wenn die Platzhirsche noch nicht vorhanden sind. Erleichterung bei der Suche nach Alternativen Apps soll das Projekt App #Switch der Webseite XYO.net bieten.

Windows Phone 8 Alternative App #Switch

Das gelingt recht einfach – man wählt sein bisheriges Betriebssystem und das eigene Herkunftsland (einige Apps sind ja regional beschränkt) und sucht nach der App, die man bisher genutzt hat – die Seite präsentiert daraufhin die alternativen Apps, die sie in der eigenen Datenbank führen. Diese Suche funktioniert mal besser, mal schlechter, so zeigt eine Suche nach „Dropbox“ zwar Alternativen, aber nicht die von mir genutzte App BoxFiles, die im Artikel „Die besten Apps für Windows Phone 8“ vorgestellt wurde.

Im Prinzip ist App #Switch eine Webseite analog zur vor vielen Jahren bereits vorgestellten Seite Alternativeto.net, die für Nutzer von unterschiedlichen Betriebssystemen zum wahren Universaltool geworden ist.

Parallel zum App #Switch bietet xyo.net eine schön geordnete Übersicht der Android-, iOS und Windows Phone App-Stores und ist definitiv einen Blick wert.

Auf alle Fälle eine Seite die man als Systemswanderer auf dem Schirm und in den Bookmarks haben sollte, wie ich meine!

Die besten Apps für Windows Phone 8

Was sind die besten Apps für WP8? Wir wollen in diesem Artikel eure liebsten Anwendungen sammeln und ständig erweitern, damit Neubenutzer, auf der Suche nach guten Apps, schneller fündig werden können.

Windows Phone 8 Screenshot

Microsoft hat mit WP8 viel richtig gemacht und liefert eine sehr gute Grundlage, aber wie wir alle wissen – der Erfolg eines mobilen Betriebssystems hängt von seinen Apps ab, da müssen wir uns nichts vormachen. In dieser Hinsicht schwächtelt das WP8 Ökosystem aber noch gewaltig, auch wenn sich bereits einige Perlen und gute Umsetzung im Store befinden. Genau diese positiven Bespiele möchten wir zusammen mit euch sammeln und eine umfangreiche Liste erstellen, von Apps, die auf jedes Windows Phone gehören.

Soziale Netzwerke:

Allen voran ist hier natürlich, wie so oft, Facebook zu nennen und die Umsetzung der App ist durchaus gelungen. Ich mag die Aufteilung in mehrere horizontale Spalten, es ist übersichtlich und einfach etwas Anderes, im Vergleich zu iOS und Android.

[appbox windowsphone 82a23635-5bd9-df11-a844-00237de2db9e screenshots]

Wer seine beruflichen Kontakte sammelt, der landet früher oder später auch bei LinkedIn. Zum Glück findet er unter WP8 ebenfalls eine App, die gut nutzbar ist und das Design der Metro UI gut übernimmt.

[appbox windowsphone bdc7ae24-9051-474c-a89a-2b18f58d1317 screenshots]

GPS und Location based:

Nutzer von Foursquare können aufatmen, denn es gibt die offizielle App ebenfalls im Windows Phone store und diese kann sich sehen lassen. Schöne Optik und schnelle Nutzung dominieren das Nutzererlebnis.

[appbox windowsphone 26cf3302-469f-e011-986b-78e7d1fa76f8 screenshots]

Für den schnellen Geocache zwischendurch, kann sich die Geocaching Live App tatsächlich sehen lassen, gegenüber den Android und iOS Brüdern, ist Geocaching Live unter WP8 sogar kostenlos im Store verfügbar und weiss durch simple Bedienung und einen wohlsortierten Umfang zu überzeugen.

[appbox windowsphone 33e84192-f9f3-425a-840d-dd2907808b33 screenshots]

Wer nicht auf Nokias Karten zurückgreifen möchte, oder gar überhaupt kein Nokiagerät besitzt, der muss sich auch in fremder Umgebung nicht verfahren und kann auf den Platzhirsch vertrauen, denn Navigation mit offline Kartenmaterial gibt es in gewohnt hoher Qualität von Navigon (Kunden der Telekom können sich mit Navigon Select sogar kostenlos leiten lassen).

[appbox windowsphone da8734ed-666a-4227-81ea-8fc937752d98 screenshots]

Produktivität:

Ich persönlich kann mir mein Leben ohne Dropbox nicht mehr vorstellen, zu viele Geräte synchronisieren sich mit meinem Dropbox-Speicher, also muss eine entsprechende App auch auf dem Windows Phone installiert sein. Leider gibt es keine offizielle Dropboxversion, BoxFiles hilt hier aber über die Runden. Anzumerken bleibt allerdings: Skydrive von Microsoft ist sehr mächtig, schnell und direkt im System dabei – unbedingt einmal anschauen!

[appbox windowsphone 6ca15174-a206-40ef-a792-d95d60098f9a screenshots]

Muss man zu Evernote noch etwas sagen? Ich denke ihr kennt es alle, wisst es zu schätzen und daher ist hier der Link zur App:

[appbox windowsphone db21927d-f292-e011-986b-78e7d1fa76f8 screenshots]

Fotografie:

Da Instagram auf Windows Phone mit Abwesenheit glänzt, ist EyeEm so ziemlich der beste Ersatz, den man dafür finden kann. Auf alle Fälle einen Blick wert.

[appbox windowsphone 52cb741b-dade-47f9-b157-071fad60ae53 screenshots]

Freunde der hochwertigen Fotografie werden 500px kennen, die passende Windows Phone App dazu nennt sich 480px herunterladen, installieren und nutzen, ihr werdet es nicht bereuen!

[appbox windowsphone 1c80aab6-b962-468b-b2aa-b09241449aa7 screenshots]

Sicherheit:

Sichere Authentifizierung ist ein großes Thema, nicht nur im Unternehmensumfeld. In letzter Zeit sprießen immer mehr Dienste aus dem Boden, die eine 2-Faktor Authentifizierung anbieten, sei es Google oder Dropbox. Authenticator ist das Mittel der Wahl und bietet die Möglichkeit zeitbasierte Tokens zu nutzen.

[appbox windowsphone 82c12390-0176-43de-916e-5613d17f61a0 screenshots]

Wer verschlüsselt kommuniziert kommt früher oder später mit PGP in Berührung. oPenGP bietet die Möglichkeit auf einem Windows Phone ab Version 7.5 mittels OpenPGP zu verschlüsseln und signieren.

[appbox windowsphone 449af4e8-d259-431f-b5d9-3ebb092c13d1 screenshots]

Kommunikation:

Der wohl umfangreichste Messenger auf Windows Phone, IM+. Alles was Rang und Namen hat, wird von IM+ unterstützt. Eine sehr gute Alternative, wenn man sich zum Beispiel bereits an Google Talk/XMPP gewöhnt hat.

[appbox windowsphone 7c59963c-ddae-e011-a53c-78e7d1fa76f8 screenshots]

Es führt kein Weg an WhatsApp vorbei, daher gibt es den Nachrichtendienst auch für Windows Phone.

[appbox windowsphone 218a0ebb-1585-4c7e-a9ec-054cf4569a79 screenshots]

Sonstige Anmerkungen:

Noch sind es nicht allzu viele Apps, die wir hier vorstellen, bzw. die im Windows Phone Store vorhanden sind. Microsoft liefert einen ganzen Schwung Apps mit, der nicht zu verachten ist. Die Kontakt-App finde ich äusserst gelungen, so kann man Twitter und Facebook direkt integrieren und bei jedem Kontakt immer auf dem Laufenden bleiben. Parallel kann man Gruppen direkt aus der App heraus erstellen und mit diesen Gruppen gesondert kommunizieren. Skydrive dürfte eine der bisher unterschätztesten Apps sein, denn Microsofts Dropboxalternative kann sich wirklich sehen lassen. Selbst die Bing Maps App ist funktionial, schnell, wirklich schön anzusehen und sehr gut ins System eingebunden. Selbst der Internet Explorer funktioniert zuverlässig und zeigt die Zeiten äusserst schnell an, auch wenn es hin und wieder einmal eine Seite gibt, die nicht ganz sauber mit dem IE zusammenarbeitet, aber dieses Spiel kennen wir ja aus den Vergangenen Jahren. 😉

Macht mit:

Wir zählen auf euch! Seid ihr Windows Phone Benutzer, dann lasst uns in den Kommentaren eure Apps wissen. Wir werden die Liste gemeinsam mit euch vervollständigen und weiter pflegen. Schlagt neue Kategorien vor und lasst uns Apps in diesen Bereichen wissen. Noch fehlen uns die Spiele, hierzu werden wir einen gesonderten Artikel erstellen, wenn in den Kommentaren genug zusammenkommt.

Wir freuen uns über eure Vorschläge!

Google Reader für Android

Google veröffentlicht eigene Reader App für Android

Google Reader für Android
Google Reader für Android

Google hat eine Android App für den Google Reader veröffentlicht und füllt somit die Lücke, der noch nicht mit eigener App versorgten Google Dienste.

Die Reader App für Android ist, nach dem ersten schnellen Überblick, wie sollte es auch anders sein, der neue Standard für RSS-Feeds und Synchronisation mit Google Reader. Die App bietet alle Funktionen die man vom Desktop her kennt, man kann Beiträge liken, teilen, Kommentare hinterlassen, sie per E-Mail versenden oder sie mit dem Favstern versehen.

Die App kommt in klarer Optik und äusserst touchfreundlich daher, ausserdem ermöglicht sie die Synchronisation mit mehreren Konten, sofern dies gewünscht ist. Mittels Pluginunterstützung können Inhalte wie Videos direkt im Reader angezeigt werden, im ersten Test klappte dies reibungslos. Feeds und Gruppen lassen sich mittels Drag&Drop umsortieren (in den Optionen aktivierbar).

Die Google Reader App steht ab sofort als kostenloser Download im Android Market zur Verfügung: Google Reader Android Market Downloadlink

Screenshots:

Google Reader Android Hauptbildschirm Google Reader Android Feedansicht Google Reader Android Beitragsansicht

Quelle: Official Google Reader Blog

Fussball WM 2010 – Android Apps im Kurztest

Die Fussball Weltmeisterschaft steht vor der Tür, um 16 Uhr, am heutigen 11.06.2010 eröffnen Südafrika und Mexiko mit ihrem Spiel die Weltmeisterschaft in Johannesburg. Mit Android kann man nahezu live dabei sein, eine Appübersicht gibt es im Kurztest.

Der Android Market ist gut gefüllt mit Apps rund um die Fussball Weltmeisterschaft 2010, um ein wenig Übersicht zu schaffen haben wir uns 4 kostenlos verfügbare Anwendungen herausgesucht und diese einem Kurztest unterzogen. Alle Apps enthalten einen Android Market Link, der vom Android Gerät aufgerufen, direkt den Market startet. Die Apps wurden alle unter Android 2.1 getestet, leider sind die Hersteller zurückhaltend mit den Informationen ab welcher Android Version ihre App funktioniert, sollte eine oder mehrere Apps an dieser Stelle Einschränkungen haben lasst es uns wissen!

Fan App 2010
Fan App 2010

Fan App 2010 von Fussball.de:

Die Fan App 2010 von Fussball.de (Android Market Link) startet mit der Nachrichtenübersicht und weiss durchaus durch zu gefallen. Optisch ist sie recht ansprechend umgesetzt, leider reagiert die App etwas träge, was das Gesamtbild etwas trübt. Über den den Menüpunkt Ergebnisse gelangt man zu den wichtigen Informationen, hier bekommt man Zugang den Spielen des Tages, dem Spielplan und der Gruppenübersicht. Unter Teams gibt es Kurzinfos zu den einzelnen Mannschaften, eine kurze Statistik sowie eine Stadionsübersicht.

Fazit: Alles in allem eine nett gestaltete App, übersichtlich, vollständig in deutscher Sprache, leider etwas träge und Navigation nicht eindeutig (warum Einstieg in die Gruppenübersicht erst über den Spielplan?).

Pocket WM 2010
Pocket WM 2010

Pocket WM 2010:

Freenet schickt die Anwendung Pocket WM 2010 (Android Market Link) in den Kampf um die bevorzugte Android App in Rennen und bietet durchaus interessante Ansätze. Der Pocket WM 2010 Ansatz ist doch deutlich klarer auf die Nationalmannschaft von Deutschland ausgerichtet, das zeigt auch die Aufteilung der Nachrichtenübersicht in WM-News und DFB-News, kein schlechter Ansatz, so findet man Neuigkeiten zur deutschen Nationalmannschaft schnell und isoliert von sonstigen Nachrichten. Ansonsten bietet die App die klassischen Funktionen wie Spielplan und Gruppenübersicht. Aus dem Spielplan heraus kann man durch einen Klick auf ein gewünschtes Spiel in den Live-Ticker einsteigen und das Match direkt verfolgen. Die Gruppenübersicht beherbergt den Terminplan der Gruppenspiele, sowie eine Tabellenübersicht.

Fazit: In schlichtem Design verpackt präsentiert sich die Pocket WM 2010 App für Android, kommt dafür mit eigenem Freenet Tippspiel, Team- und Stadioninfos gibt es nicht – Konzentration aufs Wesentliche.

World DroidCup
World DroidCup

World DroidCup:

World DroidCup (Android Market Link) bietet Einiges, sofern man sich nicht vor der englischen Sprache scheut, die man in Hinblick auf die Fussballspiele eigentlich vernachlässigen kann, abseits der Nachrichten ist alles selbsterklärend. Im Hauptmenü hat man die Möglichkeit ins Gruppenmenü zu wechseln, die Finalgruppierungen anzuschauen, den Spielplan zu studieren, Spiele live zu verfolgen und Stadioninformationen zu erlangen. Der Clou an World DroidCup, für die Stadioninformationen wird Google Maps eingebunden, man kann sich zusätzlich zu den Infos rund ums Stadion, auf der Karte bewegen und die Umgebung des Stadions erkunden. Alles in allem hätte World DroidCup mein Favorit werden können, wäre da nicht World Cup 2010 gewesen.

Fazit: Die App präsentiert sich aufgeräumt, das Design ist gefällig, die App reagiert flott. Vollständig in Englisch, das mag abschrecken, sollte es aber nicht. Die Einbindung von Google Maps ist eine gelungene Idee mit Mehrwert!

World Cup 2010 - FotMob
World Cup 2010 - FotMob

World Cup 2010 – FotMob

Bei World Cup 2010 (Android Market Link) erkennt man, dass die Entwickler Erfahrung haben, mit dem was sie dort präsentieren. World Cup 2010 kommt in ansprechendem Design daher, bedient sich flüssig und bietet alle Informationen, die die Konkurrenz ebenfalls im Angebot hat. Das Hauptmenü präsentiert sich mit einem Nachrichtenüberblick und ermöglicht den Einstieg in den Spielplan, der die Tagesspiele anzeigt und über diese in die Informationen zum Spiel einsteigen lässt. Neben einem Live Ticker gelangt man zur Mannschaftsaufstellung und Statistiken zum Spiel (Schüsse aufs Ziel, Ballbesitz, Fouls, Ecken, Abseits und Fehlschüsse). Über die Tabelle erhält man einen Überblick über den aktuellen Gruppenstand. In die Live Spiele kann man auch direkt über das Hauptmenü einsteigen. Der besondere Clou an World Cup 2010 ist die Benachrichtigunsfunktion, die sich Androids Benachrichtigungssystem zu Nutzen macht und über Geschehnisse des Spiels benachrichtigt, wieviele Meldungen als Benachrichtigung ausgegeben werden und in welchem Abstand geprüft werden soll, überlässt man dem Benutzer. Dank des Systems kann man Live Spiele verfolgen und bekommt Nachricht bei Toren ohne die App im Vordergrund laufen zu haben.

Fazit: Die App mit dem besten Funktionsumfang, dank der Benachrichtigungsfunktion entspannt nebenbei nutzbar, leider stellenweise Wechsel zwischen deutscher und englischer Sprache (wobei sich die englische Sprache nur auf Teamnamen, und Begriffe bezieht, Nachrichten und Menü sind in Deutsch).

Gewinner der Blogparade

Auslosung Gewinner
Auslosung Gewinner

Die am Freitag Nacht beendete Blogparade hat ihre Gewinner, die ich hiermit verkünden möchte. Ich habe die Teilnehmer nummeriert und per random.org zufällig auswählen lassen. Das Video zur Auslosung könnt ihr HIER anschauen.

Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinner (aufgeführt als Domainnamen):

  • checkfelix.com
  • eneinz.de
  • bronski.net

Alle Gewinner bekommen von mir bis spätestens Mittwoch eine E-Mail bezüglich ihres Gewinnes.

Danke an alle Teilnehmer für eure Beiträge zur Blogparade und nicht traurig sein dass ihr diesmal leer ausgegangen seid, mit euren Applikationsvorstellungen habt ihr sicherlich andere Besucher bereichert und das war das primäre Ziel der Blogparade.