Markiert: cloud

Copy wildert im Revier von Dropbox und box 4

Copy wildert im Revier von Dropbox und box

Mit Copy hat Barracuda Networks einen Cloudspeicher-Dienst veröffentlicht, der es dem geneigten Benutzer noch schwieriger macht, im ohnehin schon fast undurchdringlichen Dschungel der Onlinespeicher-Anbieter, die richtige Wahr zu treffen. Barracuda Networks sollte dem informierten Leser ein Begriff sein. In den letzten Jahren ist man eher dadurch aufgefallen, dass man interessante Firmen zugekauft und das Portfolio vervollständigt hat, als dass man durch eigene Innovationen von sich hätte Reden gemacht. Als einer der Pioniere im Anti-Spam Umfeld genießt Barracuda Networks einen noch immer ansehnlichen Ruf und diesen möchte man nun offensichtlich nutzen. Copy bietet zum Start weg Clients für die wichtigsten Betriebssysteme:...

50 GB kostenloser Onlinespeicher bei Box für Xperia Besitzer 2

50 GB kostenloser Onlinespeicher bei Box für Xperia Besitzer

Sony Ericsson folgt TouchPad, iOS und LG und verschenkt, in Kooperation mit Box, 50 GB Onlinespeicher. Alle Besitzer eines Smartphones der Xperia-Reihe, sofern es ein X10 oder neueren Datums ist, kann sich die Box App aus dem Android Market laden und bekommt beim Login oder der Neuregistrierung automatisch 50 GB zum Account hinzugefügt. Das Angebot gilt ab sofort und endet erst Ende 2012, Eile ist somit also nicht geboten. Box bietet Onlinespeicher, ähnlich dem Dienst von Dropbox an, kann mit diesem, in meinen Augen allerdings nicht mithalten, da Funktionen wie Desktop-Sync fehlen, aber einem geschenkten Gaul… Sind ja immerhin 50...

Sensible Daten in der Cloud – Teil 1 2

Sensible Daten in der Cloud – Teil 1

Nicht erst seit Apple die “Ei-Cloud” in jedes Medium katapultiert hat, erfreuen sich Clouds einer steigenden Beliebtheit. Neben den Großen wie Amazon und Dropbox gibt es auch kleine Clouds wie die “Ubuntu-One” von Canonical (die Firma hinter Ubuntu Linux) und Cloudbox von LaCie. Unter Linux wird man auf jeden Fall Dropbox und speziell unter Ubuntu auch Ubuntu-One finden. Steffen Herrman hat in “Dropbox Dateien und Ordner für jeden zugänglich machen” schon darüber berichtet. Ich möchte hier auf einen Aspekt eingehen, den Steffen ausgespart hat. Die Datensicherheit in der Cloud. Alle Anbieter versprechen, dass die Daten auf jeden Fall sicher und...

PogoPlug wird zum Cloud Printserver 0

PogoPlug wird zum Cloud Printserver

PogoPlug vermeldet die baldige Verfügbarkeit einer neuen Firmware für die gleichnamigen Geräte aus eigenen Hause. Mit Erscheinen der neuen Software werden die PogoPlugs zu Webdruckern. Drucken mit Androiden oder iPhones stellt mit der neuen Version der PogoPlug Software kein Problem mehr dar, denn man wird in der Lage sein, Dokumente an den am heimischen PogoPlug angeschlossenen Drucker zu senden und diese ausdrucken zu lassen. Initial werden Drucker von HP und Epson unterstützt, sofern diese ab 2005 gefertigt wurden, weitere Hersteller sollen in Kürze folgen. Das Firmwareupdate ist, wie man es von PogoPlug kennt, kostenlos. „Man wolle zusätzliche Funktionen nicht separat...

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen