Kodak ESP C315

Testbericht: Langzeittest des Kodak ESP C315 (C310) All-in-One Druckers

Kodak ESP C315
Kodak ESP C315

Im Rahmen des Kodak ESP 9250 Gewinnspiels wurde mir ein Kodak ESP C315 für einen Langzeittest zur Verfügung gestellt. Der Drucker sollte im Alltag getestet werden, denn selten hat man genügend Druckaufträge und Scans, die man in einer klassischen Testphase von zwei oder drei Wochen erledigen könnte.

Der Kodak ESP C315, übrigens das baugleiche Modell zum Kodak ESP C310, allerdings als Sonderausführung für Media- und Saturnmärkte, wenn ich korrekt informiert bin, steht nun fertig verpackt für die Rücksendung an Kodak in Sichtweite und möchte in aussagekräftigen Worten umschrieben werden.

Nur was schreibt man zu einem Drucker? – Fangen wir besser anders an.

Ich erwarte mir von einem Drucker natürlich dass er druckt, dies angenehm zügig und in ordentlicher Qualität. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein. Wenn er dies nun auch in Farbe zu Blatt bringen kann, umso besser. Darüber hinaus sollten die Druckkosten im Rahmen bleiben, was bei Tintenstrahldruckern nur allzu häufig nicht der Fall ist, ausser man weicht auf Dritthersteller bei der Nachfülltintenversorgung aus. Da es sich um ein All-in-One Gerät handelt, sollte der Drucker natürlich zügig kopieren/scannen können, sowohl reinen Text, als auch grafisches Material, wie Fotos. Da ich gerne viel fotografiere, ist ein solcher Drucker der idealer Begleiter, das eine oder andere Foto, ohne Umweg über das Fotolabor, aufs Papier zu bringen – entsprechendes Fotopapier vorausgesetzt.

Die Rahmenbedingungen, oder besser gesagt Erwartungen, sind also definiert. Wie der Kodak ESP C315, auf diese Wünsche bezogen, abgeschnitten hat, soll im Folgenden erläutert werden.

Der Drucker durfte sich nun gute drei Monate meinem Alltag stellen, der bisher durch einen alten HP Laserdrucker begleitet wurde. Ich habe absolut alle Drucksachen auf dem Kodak ESP C315 erledigt, von der normalen Korrespondenz, über Einladungskarten und Fotodrucke.

Mehr lesen

Abstimmung zum Kodak ESP 9250 Gewinnspiel

Die Woche beginnt mit einer Abstimmung, damit wir noch vor Ostern einen glücklichen Gewinner haben, der sich über einen Kodak ESP 9250 All-in-One Drucker freuen kann.

Zuerst vielen Dank für die Einsendungen und kreativen Ideen in den Kommentaren des Gewinnspielartikels oder auf der Nodch.de Facebook Seite.

Wir stellen euch hiermit die Top-5 zur Abstimmung, die Sortierungsreihenfolge ist neutral und nach Datum der Einsendung gewählt. Schaut euch die Beiträge in Ruhe an und wählt den Teilnehmer, der eurer Meinung nach das Thema am treffendsten umgesetzt hat.

Die Aufforderung lautete:

Da nodch.de für die Farbe Gelb steht, sollten eure Teilnahmeideen die Farbe kreativ einsetzen. Lasst uns wissen, warum ihr einen neuen Drucker benötigt. Teilnehmen könnt ihr mit Bildideen und Videobeiträgen, die ihr hier als Kommentar oder auf der nodch.de Facebook Page verlinkt bzw. einfügt.

Nun die Top-5 Beiträge in der Übersicht:

Sophie: Handyküken
Sophie: Handyküken
Sabine: Yellow/Notebook
Sabine: Yellow/Notebook
Basti: Doris
Basti: Doris
Sonja: kleine gelbe Welt
Sonja: kleine gelbe Welt


Jukkales: Eine Welt … ohne Gelb? (VIDEO)

Nun aber ran an die Tasten und für euren Favorit abgestimmt! Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und sagen: DANKE für die Teilnahme.

[poll id=“2″]

UPDATE: 22.04.2011:
Vielen Dank für die Teilnahmen und die tollen Beiträge. Die Abstimmung endete pünktlich um 0 Uhr Serverzeit, in der vergangenen Nacht. Das Rennen war bis zur letzten Minute ein Knappes, aber es kann nur einen Gewinner geben. Jukkales hat sich mit seinem Videobeitrag knapp vor Sonjas kleiner Welt behauptet und kann sich bald stolzer Besitzer eines Kodak ESP 9250 All-in-One Druckers bezeichnen.
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Gerät. Die vollständigen Kontaktdaten bitte innerhalb von 7 Tagen an uns übermitteln. Eine Gewinnbestätigung ist bereits per E-Mail versendet.

Disclaimer: Alle Abstimmungsteilnahmen werden geloggt, versuchte Manipulation führt zum Ausschluss vom Gewinnspiel. Die Abstimmung endet am Donnerstag den 21.04.2011 um 23:59:59 Uhr. Der Teilnehmer mit den meisten Votes gewinnt den Drucker. Der Gewinner wird am Freitag offiziell bestätigt und benachrichtigt.
Kodak ESP9250

Kodak ESP 9250 Gewinnspiel – Kodak lässt die Pigmente tanzen

4 Farben, 4 Blogs, 4 Drucker, ein Ziel – was ist denn da los? Tanzende Männchen, Pigment-Farbpatronen – seit ein paar Tagen läuft Kodaks neuer Werbespot im Fernsehen, auf Facebook, auf YouTube und und und – doch was soll das?

Kodak lässt die Pigmente tanzen
Kodak lässt die Pigmente tanzen

Die neuen nano-pigmentierten Tinten von Kodak sind Anlass für eine umfangreiche Werbeaktion, zu der vier Blogs, aus unterschiedlichen Themenbereichen, eingeladen wurden, für je eine der Tintenfarben Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz (Key) zu stehen und einen Drucker zu verlosen. Nodch.de ist dabei und steht für die Farbe Gelb, was das für euch bedeutet, erkläre ich gleich.

Für das Gewinnspiel wurde nodch.de der Kodak ESP 9250 All-in-One Drucker zur Verfügung gestellt, der neben brillianten Farbausdrucken natürlich flink und sauber monochrom drucken, darüber hinaus Scannen und Faxen, sowie per WLan und Ethernetkabel als Netzwerkdrucker zur Verfügung stehen kann. Für das iPhone und iPad gibt es Apps um direkt vom Mobilgerät Dateien an den Drucker zu schicken, ausserdem kann man den Drucker direkt mit SD/XD/MS oder Compact Flash Karte füttern, ohne dabei einen PC zu bemühen, die Einstellungen sind über das eingebaute Display bequem am Drucker vornehmbar.

Kodak ESP9250
Kodak ESP9250

Alle Informationen und Funktionen zum zur Verlosung stehenden Kodak ESP 9250 gibt es direkt auf der Webseite von Kodak: Kodak ESP 9250 All-in-One Tintenstrahldrucker

Neben nodch.de nehmen buenasideas.de (Audio, Foto & Video Blog), scrap-impulse (Scrapbooking Online Magazin) und der Wohnprinz (YouTube Lifestyle Blogger) teil.

Wie kommt ihr also nun an den ESP 9250, werdet ihr euch fragen – das soll euch beantwortet sein. Das Gewinnspiel erfordert ein bisschen Kreativität, was beim potenziellen Gewinn aber auch nicht zuviel verlangt sein dürfte. Da nodch.de für die Farbe Gelb steht, sollten eure Teilnahmeideen die Farbe kreativ einsetzen. Lasst uns wissen, warum ihr einen neuen Drucker benötigt. Teilnehmen könnt ihr mit Bildideen und Videobeiträgen, die ihr hier als Kommentar oder auf der nodch.de Facebook Page verlinkt bzw. einfügt.

Also ran mit kreativen Ideen, färbt eure Desktops gelb, bedient das Smartphone mit gelben Handschuhen und lasst uns wissen, warum ihr einen neuen Drucker braucht!

Die kreativsten Ideen werden wir vorsortieren und die Top-5 oder gar Top-10 zur Abstimmung online gestellt, somit habt ihr es in der Hand, wer letztendlich der verdiente Sieger und zugleich Gewinner eines Kodak ESP9250 sein wird.

UPDATE 16.04.2011:

Vielen Dank für eure Einsendungen. Es sind einige tolle Ideen dabei. Wir werden nun die Top-5 zusammenstellen und ab Montag in einem gesonderten Artikel zur Abstimmung online stellen. Die Abstimmung wird bis Donnerstag den 21.04.2011 23:59:59 laufen und den Gewinner des Druckers ermitteln.

UPDATE 18.04.2011:

Die Abstimmung ist ab sofort online. Stimmt für euren Favoriten bis Donnerstag den 21.04.2011 23:59:59 Uhr ab und wählt somit den glücklichen Gewinner eines Kodak ESP 9250. Hier geht es zur Abstimmung: https://www.nodch.de/abstimmung-zum-kodak-esp-9250-gewinnspiel/2343

Disclaimer: Kodak zahlt nicht für die Aktion. Kodak war in der Vergangenheit schon mehrfach zuverlässiger Sponsor von nodch.de Gewinnspielen. Autoren von nodch.de sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Das Gewinnspiel läuft bis zum 15.04.2011, eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich. Der Versand des Druckers erfolgt durch Kodak, bzw. der PR-Agentur.

PogoPlug wird zum Cloud Printserver

PogoPlug
PogoPlug

PogoPlug vermeldet die baldige Verfügbarkeit einer neuen Firmware für die gleichnamigen Geräte aus eigenen Hause. Mit Erscheinen der neuen Software werden die PogoPlugs zu Webdruckern.

Drucken mit Androiden oder iPhones stellt mit der neuen Version der PogoPlug Software kein Problem mehr dar, denn man wird in der Lage sein, Dokumente an den am heimischen PogoPlug angeschlossenen Drucker zu senden und diese ausdrucken zu lassen.

Initial werden Drucker von HP und Epson unterstützt, sofern diese ab 2005 gefertigt wurden, weitere Hersteller sollen in Kürze folgen. Das Firmwareupdate ist, wie man es von PogoPlug kennt, kostenlos. „Man wolle zusätzliche Funktionen nicht separat monetarisieren, denn man hätte für PogoPlug eine grundlegende Vision und die neuen Funktionen seien darin enthalten“, sagte Jeff Fochtman in einem Interview mit dem Category5 Host Robbie Ferguson.

Die neuen Firmwarefunktion bringt, im ersten Schritt für die HP und Epson Besitzer, ein kostenloses Upgrade des PogoPlugs hin zu einem Printserver, der nicht nur im internen Netz funktional, sondern über das Internet erreichbar ist, unabhängig des verwendeten Gerätes (PC, Android, iPhone, iPad, …).

Neben der Grundfunktionalität des Cloud NAS, bietet PogoPlug eine konsequente Weiterentwicklung des Gedankens und verlagert eine weitere Funktion ins Internet, sehr zur Freude der Benutzer.

PogoPlugs bieten 4 USB Anschlüsse zum Anschluss von Festplatten oder Speichern, die über Netzwerkfreigaben, Weboberfläche oder Apps (Android, iPhone und iPad) erreicht werden und festplattenübergreifend durchsucht werden können. Die PogoPlugs verbinden sich dazu zum Dienst des Herstellers, dem sie die aktuelle externe IP mittteilen. Zugriffe von externen Geräten werden dann direkt an diese Verbindung übergeben und verschlüsselt. Neben der klassischen Datenfreigabe bieten die PogoPlugs Bildergalerien und Audiostreaming an, so hat man seine komplette Mediensammlung von Unterwegs im Zugriff, sofern der Upload der eigenen Internetverbindung ausreichend dimensioniert ist.

Für alle die einen PogoPlug in Deutschland kaufen wollen: PogoPlug Herstellerwebseite (Preis; €99,- zzgl. €4,95 Versandkosten)

via (PogoPlug Blog)