Markiert: google wave

Google +1 Button 4

Google +1 Button und weitere News

Google versucht Facebooks Like Konkurrenz zu machen und startet mit dem +1 Button durch. Man kann den Google +1 Button, wie Facebooks Like Button, auf der Webseite einbinden und die Leser, sofern der Beitrag gefallen hat, klicken lassen. Anders als bei Facebooks Like Button soll der +1 Button allerdings in Zukunft die Suchergebnisse von Google beeinflussen. Da können wir nicht hinten anstehen und haben den Button zusammen mit Twitter und Facebook Like unter jeden Artikel gepackt. Sollte euch also ein Beitrag gefallen oder geholfen haben, würden wir uns freuen wenn ihr dies mittels +1 würdigt. Darüber hinaus haben wir angefangen...

Google +1 Button 0

Google +1 Button eingefügt

Google versucht erneut im Social Networking Bereich mitzumischen und will mit dem +1 Button Facebooks Like Button Konkurrenz machen. Bisher sind Googles Ideen, wenn es in den Social Bereich hinein ging, eher durch gute Ideen, aber schnellem Verzicht aufgefallen, man muss nur Google Buzz oder Google Wave betrachten. Da der +1 Button allerdings die Anzeige der Suchergenisse auf Google beeinflussen soll, ist die potenzielle Chance zumindest gegeben, dass +1 sich halten kann. Lange Rede, kurzer Sinn, wir haben den Google +1 Button unter jedem Artikel, zusätzlich zum Twitter und Facebook Like Button eingebaut. Drückt drauf, wenn euch ein Artikel gefallen...

Google Wave Exportfunktion 0

Google Wave Export – der Anfang vom Ende

Google Wave wird eingestellt, das gab Google bereits Ende August diesen Jahres bekannt, parallel jedoch die Zusage dass man als Benutzer die Daten von Wave würde exportieren können. Gemäß dieser Ankündigung stellt Google ab sofort die Möglichkeit bereit, seine Waves zu exportieren, entweder als HTML oder als ZIP-Datei, wahlweise mit und ohne Anhänge. Die neue Exportfunktion steht in jeder Wave zur Verfügung, das bedeutet allerdings, dass man zum aktuellen Zeitpunkt nur einzelne Waves exportieren kann, eine nach der anderen. In Zukunft sollen Möglichkeiten eingeführt werden mehrere Waves zu exportieren, bzw. diese zu Google Docs zu übertragen. Diese Wege sollen noch...

Google Wave mit Teilnehmern ohne Google Account nutzen 3

Google Wave mit Teilnehmern ohne Google Account nutzen

Google Wave ist vor einigen Tagen zwar für „alle“ Benutzer geöffnet worden und bietet seit Neustem die Möglichkeit Teilnehmer per E-Mail zu einer Wave hinzuzufügen, diese Einladung enthält jedoch lediglich einen Link zur Wave. Zur aktiven Nutzung wird weiterhin ein Google Account benötigt, allerdings steht Wave mittlerweile allen Benutzern mit Google Account zur Verfügung, ohne zuvor eine Einladung erhalten zu haben. Möchte man eine Wave erstellen und Teilnehmer ausserhalb von Google Wave die Möglichkeit geben, sich aktiv an einer Diskussion zu beteiligen, so muss man auf Mittel von Drittanbietern zurückgreifen. Zwar kann man eine Wave extern einbinden und für die...

Google I/O 2010 Keynote Live Bericht 7

Google I/O 2010 Keynote Live Bericht

Die Google I/O 2010 Konferenz ist gestartet, die ersten News sind veröffentlicht und wir blicken mit großer Erwartung auf den zweiten Tag und die Keynote dieses Tages. Stand der erste Tag doch stark in Zeichen von HTML5 und Web-Apps, sollte der zweite Tag Neuigkeiten bereithalten, die unseren Fokus direkter betreffen. Neben Nachrichten zu Android, Google TV, Chrome und Chrome OS, wird eine Ankündigung zu einer Google eigenen Storage Lösung erwartet. Aus diesem Anlass starten wir einen Live Bericht, auf Basis von Google Wave, welches nun allen Nutzern offen steht und keine Einladung mehr erfordert. Der Live Bericht basiert auf einer...

Google Wave erleichtert den Einstieg 3

Google Wave erleichtert den Einstieg

Google Wave lag eine Weile brach, so erscheint es zumindest. Zuletzt bediente sich Google vor allem an Waves Funktionen um sie in andere Dienste einzubauen, wie Google Docs. Heute erhielt Wave ein kleines Update, das beim Erstellen einer neuen Wave helfen soll. So stehen dem Benutzer ab sofort 6 hilfreiche Buttons zur Verfügung, die den Einstieg erleichtern sollen. Die neuen Startbuttons im Überblick: Blank Wave Discussion Task Tracking Meeting Document Brainstorm Bis auf „Blank Wave“, wodurch eine Wave erstellt wird, wie man sie bereits kennt, sind alle anderen Buttons mit Templates hinterlegt und bieten für die jeweiligen Aufgabenbereiche einen recht...

Google Mailbenachrichtigung für Wave 0

Google Mailbenachrichtigung für Wave

Nach dem Start von Buzz kommt einem Google Wave schon beinahe wie das ungeliebte Stiefkind vor und wird mit Nichtnutzung bestraft. Dies scheint wohl der Beweggrund hinter der neuen Wave Funktion, der Mailbenachrichtigung, zu sein. Ändert sich eine Wave, oder wird eine neue Wave erstellt, so kann man sich per E-Mail darüber benachrichtigen lassen. So schaut man, ich unterstelle das Google als Intention, wieder regelmässiger in Wave, zumindest dann, wenn man noch aktive Kontakte hat. Um die E-Mail Benachrichtigung zu aktivieren wählt man die Box aus, für die man eine E-Mail erhalten möchte, sobal sich dort etwas ändert, in diesem...

Google Wave in Thunderbird 3 einbinden 20

Google Wave in Thunderbird 3 einbinden

Mozilla hat endlich die Version 3 des Thunderbird Mailclients freigegeben, mit im neuen Funktionsumfang sind die Content-Tabs, über diese kann man Google Wave in Thunderbird 3 einbinden. Google Wave möchte gerne die Zukunft der elektronischen Kommunikation darstellen, was liegt da näher als Wave Seite an Seite mit der klassischen E-Mail Kommunikation zu nutzen. Die Einbindung von Wave in Thunderbird ist sehr einfach und schnell gemacht. Hierzu öffnet man die Error Console und fügt den folgenden Aufruf ungekürzt in der Code Zeile ein. Components.classes[‚@mozilla.org/appshell/window-mediator;1‘].getService(Components.interfaces.nsIWindowMediator).getMostRecentWindow(„mail:3pane“).document.getElementById(„tabmail“).openTab(„contentTab“, {contentPage: „https://wave.google.com/wave/?nouacheck“}); Zwar erkennt Google Thunderbird nicht als validierten User Agent an, die Abfrage wird daher mit...

E-Mails aus Google Wave heraus versenden und empfangen 4

E-Mails aus Google Wave heraus versenden und empfangen

Google Wave ist nun schon einige Wochen alt, einer der Kritikpunkte war das geschlossene System, man kann nur mit Benutzern innerhalb von Google Wave kommunizieren. Es ist dank eines Robots nun allerdings möglich E-Mail aus Wave heraus an „normale“ Adressen zu versenden. Hierzu bedient man sich des „Emaily Robot“s (emaily-wave@appspot.com zu den Kontakten hinzufügen). Dieser fügt einer Wave ein Blip hinzu, mit der Möglichkeit zur Adresseingabe. Nun kann man an den definierten Empfänger Mails versenden. Der Titel der Wave wird als Betreffzeile verwendet, der Rest ist Nachrichtentext. Der Emaily Robot versendet die E-Mail über einen SMTP Sender und schreibt die...

Google Chrome OS Pressevorstellung 0

Google Chrome OS Pressevorstellung

Das von Vielen sehnlichst erwartete Netbook Betriebssystem Chrome OS von Google wird Donnerstag Vormittag im Google Office in Mountain View vorgestellt. Google verspricht eine Demonstration aller Funktionen und scheint somit in der Entwicklung weiter zu sein als viele bisher vermutet haben. In den vergangenen Tage mehrten sich die Berichte über ein Beta Release von Chrome OS noch diese Woche, ob das in Verbindung mit der Pressevorstellung tatsächlich stattfinden wird bleibt abzuwarten. Die bisherige Tendenz geht wohl eher in die Richtung einer baldigen Veröffentlichung gegen Ende des Jahres oder dem Beginn von 2010. Bisher war Chrome OS im Zeitplan für die...

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen