Markiert: missbrauch

Facebook sperrt alle Bit.ly Links [UPDATE] 3

Facebook sperrt alle Bit.ly Links [UPDATE]

Facebook hat alle Bit.ly Links gesperrt und verweist auf Missbrauchsmeldung. Davon betroffen sind nicht nur neu eingestellte Links, sondern auch alle bereits geposteten Links, die Bit.ly als URL Kürzungsdienst nutzen. Nutzt man Bit.ly um eine URL zu kürzen und postet diesen Link auf Facebook, so wird man als Nutzer mit einer Fehlerseite (siehe Screenshot) begrüsst und darauf hingewiesen, dass dieser Link von anderen Facebook-Nutzern als Missbrauch gemeldet wurde. Alle Bit.ly Links führen somit ins Leere. Der Social Media Onlinedienst Mashable.com bezweifelt dass dies eine geplante Aktion ist und vermutet einen Fehler in der Algorithmik der Spambehandlung von Facebook. Bis zur...

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen