ScummVM bringt Adventure-Klassiker auf das Android Gerät

Android – Alaaf und Helau! Am gestrigen 11.11.11 11:11 Uhr hat ScummVM die neue Version 1.4.0 auf den Markt gehauen. Als „10th Anniversary“ steht die aktuelle Version für die verschiedensten Plattformen zur Verfügung.

ScummVM Android - Spielmenü
ScummVM Android - Spielmenü

Ich weiss nicht warum, aber die ScummVM hab ich zwar viel benutzt, jedoch nie wirklich im Blog behandelt, nur nebenbei mal erwähnt.

Die ScummVM ist ein Programm, dass es erlaubt einen ganzen Schwung Klassiker zu spielen, Point&Click Adventures, um genau zu sein. ScummVM steht für Script Creation Utility for Maniac Mansion Virtual Machine, am Namen erkennt man schon aus welcher Ecke das alles kommt und welche Spiele anfangs die zuerst unterstützten waren: Lucas Arts Adventures. Allen voran natürlich Maniac Mansion, der Nachfolger Day of the Tentacle, die Monkey Island Reihe, Indiana Jones, Zak McKracken und Viele mehr.

In über 10 Jahren hat sich einiges getan, die Liste der unterstützten Spiele wurde immer länger, Sierra SCI ist dazugekommen, damit eine noch grössere Liste an Spielen und vor allem Serien wie King’s Quest, Police Quest und Space Quest.

ScummVM Android - Monkey Island
ScummVM Android - Monkey Island

Ein Blick in die Kompatibilitätsliste lässt die Augen eines jeden Adventurefans aufgehen. Um die Spiele auf dem Androidgerät spielen zu können und das klappt dank der Touchscreenunterstützung richtig gut, braucht man das ScummVM Grundprogramm, welches in der Sidebar und in den Quellen unten verlinkt ist. Darüber hinaus werden die entsprechenden Plugins benötigt, also das ScummVM scumm Plugin für die Lucas Arts Spiele, aber welches Plugin für welche Spiele benötigt wird, ist im Market sehr gut beschrieben.

Schlussendlich werden natürlich die Spiele an sich gebraucht, die ihr entweder besitzt, oder in viele Fällen noch käuflich erwerben könnt, dafür gibt es einige Webseiten, http://www.gog.com/ sei an dieser Stelle nur eine von Vielen. Zwar finden sich fast alle Spiele auch in diversen Portalen und Tauschbörsen, bedenkt hierbei allerdings, dass bei fast allen Spielen noch ein aktueller Rechteinhaber vorhanden ist und die Nutzung solcher Kopien illegal ist!

Das entsprechende Spiel überträgt man auf die SD-Karte des Android Gerätes, Zielort ist eigentlich egal, legt euch am besten einen eigenen Ordner an. Ist die ScummVM gestartet, kann man im ersten Schritt das Spiel hinzufügen, also auf den korrekten Ordner verweisen und im zweiten Schritt dann dieses Spiel, welches sich nun in der Liste befindet, laden.

Die ScummVM läuft auf meinen Android Geräten reibungslos und wenn man sich darauf einlässt, dann machen die alten Spiele auch heute noch irre viel Spass, denn Grafik ist nicht gleich Spielspass!

Wer hat die ScummVM schon getestet und stellt uns seine liebsten Klassiker vor?

Monkey Island Special Edition – nun ist es offiziell!

Monkey Island - Special Edition
Monkey Island - Special Edition

Es ist offiziell, noch vor ein paar Tagen habe ich vom „Gerücht“ geschrieben, nun ist es definitiv und Lucas Arts hat das Spiel auf der eigenen Seite. Zuerst gibt es eine Version für XBox Live und PC, wahrscheinlich werden weitere Versionen für andere Systeme nicht lange auf sich warten lassen.

Lucas Arts hat die Grafik aufgebohrt und „HD fähig“ gemacht, für Puristen gibt es eine Möglichkeit im laufenden Spiel zur alten Grafik umzuschalten. Ausserdem kommt für die Wii und den PC eine Downloadversion, die in Episoden aufgeteilt ist. Diese Version stellt ein neues Abenteuer dar und soll wohl schon bald starten. Der Vertrieb auf der Wii wird durch de WiiWare Kanal erfolgen.

Da sind sie auf einmal wieder, die guten alten Zeiten und das neue Indy kommt auch nächste Woche, nun braucht man nur noch die Zeit zum Spielen…

USK prüfte Monkey Island Special Edition für XBox Live?!

Dank des Spieleveteranen-Podcasts bin ich über die Meldung gestolpert, dass die USK angeblich Monkey Island für XBox-Live getestet hat.

Offensichtlich war die Prüfung für ein paar Stunden auf der USK Webseite zu sehen. Die USK Webseite war in der Vergangenheit schon häufiger ein guter Quell für solche „Veröffentlichungen“ die sich im Nachhinein als wahr herausgestellt haben, vielleicht ist an der Geschichte etwas dran. Die Freigabe soll wohl ab 12 Jahren festgelegt worden sein.

Monkey Island XBox Live USK Screenshot (Quelle: Gamerbytes)
Monkey Island XBox Live USK Screenshot (Quelle: Gamerbytes)

Sollte sich die Meldung bewahrheiten wäre das ein lang erwarteter Anfang, der eventuell den Weg der alten Klassiker auf die Konsolen bereitet.

Warum auch nicht?

Die Rechteinhaber, im Falle von Monkey Island sind das LucasArts und Activision, wären ja beinahe blöd sich die potenziellen Einnahmen durch die Klassiker nicht einzuheimsen. Stellt man sich vor die Monkey Island Reihe findet ihren Weg auf die Nintendo Konsolen; Monkey Island auf DS oder DSi, das verkauft sich doch wie warme Semmeln. Carmen Sandiego ist auch schon eingetrudelt.

Man darf gespannt sein.

Nostalgiekiffen – Maniac Mansion und Monkey Island Filme

Gestern habe ich die Fan-Fortsetzung von Zak McKracken angekndigt, heute habe ich noch zwei sehr schn gemachte Videos. Zum einen einen Flashfilm zu Monkey Island, welcher im Schnelldurchlauf die Handlung des Spiels widergibt. Fr alle die das Spiel mochten und gerne fr ein paar Minuten in der „guten alten Zeit“ schwelgen mchten, ein gefundenes Fressen!

Der zweite Film befrdert „Die drei ???“ ins Maniac Mansion. Hier werden Spielausschnitte und eigens eingefgte Animationen mit Hrspielschnipseln vermengt. Die daraus entstehende Story ist wirklich sehenswert, vor allem fr Freunde des Spiels und der Hrspiele.

Das Monkey Island Viedo knnt ihr HIER sehen und den Fall der drei ??? gibt es weiter unten im Post, nach Klick auf den Link.
Mehr lesen