Markiert: nexus

Android 5.0 Lollipop 0

Android 5.0 Lollipop OTA Rollout hat begonnen

Google hat begonnen Android 5.0 Lollipop auf die Nexus Geräte zu verteilen. Offensichtlich sind nun alle Probleme aus dem Weg geräumt, denn Google hat offiziell damit begonnen, Android 5.0 Lollipop auf die unterstützten Nexus Endgeräte zu verteilen. Das Update geschieht Over the Air (OTA) und wird phasenweise ausgerollt – man muss sich also eventuell noch ein bisschen Gedulden, bis dass Update auf dem eigenen Nexus 5, Nexus 7 (Version Wifi 2012 und 2013) und Nexus 10.  Die Updates können bis zu 3 Wochen dauern, schreibt man im entsprechenden Forenbeitrag zum Update, hier wird ebenfalls erwähnt, dass man noch NICHT mit...

0

Android 4.4.4 OTA Rollout gestartet

Google verteilt ein kleines Sicherheitsupdate im Gewand von Android 4.4.4, welches nun auch über Updates Over the Air an die Endgeräte ausgerollt wird. Gerade meldete mir mein Nexus 5, dass ein Softwareupdate zur Verfügung steht und bietet den Download eines 2,5 MB großen Downloads für das Upgrade auf Android 4.4.4 an. Das Factory Image konnte man schon ein paar Tage direkt von Google beziehen: Android 4.4.4 Factory Images Bis auf das Nexus 7 (2013) mit LTE sollte das Update in Kürze dann auf allen Endgeräten angezeigt werden und neben einem OpenSSL Problem weitere Fehler beheben.

Angeschaut: Ubuntu Touch 13.10 auf dem Nexus 4 0

Angeschaut: Ubuntu Touch 13.10 auf dem Nexus 4

Canonical veröffentlichte Ubuntu 13.10 planmäßig am vergangenen Donnerstag und legte mit der finalen Version von Ubuntu Touch nach. Das heisst, es gibt eine erste Version, die Canonical als einen solchen Stand ansieht, dass man ein mit Ubuntu Touch versehenes Gerät im täglichen Einsatz nutzen kann. Das stimmt, oder aber auch nicht. Wie ich das meine, möchte ich kurz beschreiben. Ubuntu Touch, zumindest auf dem Nexus 4 und auch dem Galaxy Nexus, hat einen nutzbaren Funktionsumfang, soll heissen, man kann Telefonieren, SMS schreiben (sofern das überhaupt noch jemand tut), Fotos machen, im Netz surfen (sowohl mobil, als auch aus einem WLAN-Netz...

Canonical hat Ubuntu on Tablets vorgestellt 0

Canonical hat Ubuntu on Tablets vorgestellt

Das Raten hat ein Ende, gestern schrieb ich vom Banner mit Countdown auf der Ubuntu.com Webseite, heute ist der Schleier gelüftet und Ubuntu on Tablets vorgestellt.   Aktuell sucht Canonical nach OEM Partner, die Ubuntu auf die Tablets bringen wollen, egal welche Größe, es soll sich auf allen Tablets gut anfühlen. Potenzielle Partner lädt man ein Canonical auf dem MWC in Barcelona (25.–28. Februar 2013) zu besuchen, ein paar Informationen findet man auch so schon auf der Ubuntu on Tablets Webseite. Ubuntu on Tablets bedient sich ganz offensichtlich am selben Grundsystem wie Ubuntu for Phones und basiert auf QT. Marc...

Klopft hier Ubuntu für Tablets an die Tür? 0

Klopft hier Ubuntu für Tablets an die Tür?

Ubuntu haut eine Ankündigung nach der anderen raus, erst winkt man mit der Touch Developer Preview für Ubuntu for Phones, nun prangt ein neues Banner auf der Webseite und man kann sich wohl schon auf ein Ubuntu für Tablets freuen.   Während es zum Touch Developer Preview für Ubuntu for Phones noch bis zum 21.02.1013 dauert, ist es morgen Abend bereits für Ubuntu for Tablets soweit – ich denke, dass es sich um dieses Produkt handelt, muss nicht mehr bezweifelt werden. Es wird auf alle Fälle interessant, ein Ubuntu OS auf allen Endgeräten, ich persönlich kann mich damit auf alle...

Touch Developer Preview von Ubuntu OS für Smartphones angekündigt 0

Touch Developer Preview von Ubuntu OS für Smartphones angekündigt

Canonical hat Großes angekündigt und will mit Ubuntu OS für Smartphones den Platzhirschen Android und iOS Konkurrenz machen. Mit einem eigenen Betriebssystem, dass im ersten Zuge auf dem Galaxy Nexus, sowie dem Nexus 4 lauffähig sein soll, will man im Herbst diesen Jahres, mit einer finalen Version, durchstarten. Bereits jetzt soll es eine Vorschau für Entwickler und Wagemutige geben, am 21.02.1013 soll es soweit sein. Während man sich im Hause Canonical noch auf Partnersuche in der Industrie befindet, sollen dank der Preview die ersten Entwickler ihre Apps anpassen können. Anwendungen für Ubuntu OS für Smartphones werden entweder als HTML5 Web-App...

Nexus 7 Käufer bekommen von Asus einen 30€ Gutschein 0

Nexus 7 Käufer bekommen von Asus einen 30€ Gutschein

Der frühe Vogel fängt den Wurm, heisst es zumindest so schön. Wer aber, wie auch ich, beim Kauf eines Nexus 7 frühzeitig dabei war, der hat zu viel Geld auf den Tisch gelegt, denn mittlerweile gibt es die 8GB Variante gar nicht mehr und die 16er kostet nur noch 199€, statt der gezahlten 249€. Hat man das Tablet über den Google Play Store gekauft, bekommt man die komplette Differenz, sofern man es innerhalb der letzten 14 Tage vor Ankündigung des neuen Preises bestellt hatte. Asus kündigte nun an allen Kunden, die sich auf der Webseite registrieren und einen Kaufnachweis einsenden,...

Finger weg von Android, kauft Android! 34

Finger weg von Android, kauft Android!

Das ist mal eine Überschrift, reisserisch und frei für jegliche Interpretation. Was ich damit sagen will werde ich euch aber auch gleich erklären, denn das Thema ist mir wichtig. Die meisten Leser wissen es bereits, ich bin schon recht lange dabei, im Androidzirkus.. Mit dem Samsung Galaxy, also dem i7500, dem ersten Spross der großen Reihe, bin ich Mitte 2009 eingestiegen und will Android als Betriebssystem auf meinen Smartphones nicht mehr missen. Im Februar 2010 machte ich mir Gedanken über das Updateverhalten der Hersteller, dies war der Zeitpunkt, als Google mit dem Nexus One erstmals ein Gerät mit direktem Support...

Ubuntu auf dem Google Nexus 7 4

Ubuntu auf dem Google Nexus 7

Ubuntu ist auf Androidhardware kein seltener Gast und in unterschiedlichsten Formen lauffähig, eine der Varianten habe ich im Artikel HowTo: Ubuntu auf dem Android Smartphone beschrieben. Seit dem Artikel hat sich allerdings einiges geändert und eines im Speziellen: Das Google Nexus 7 ist veröffentlich worden und somit ein Android Tablet, welches viel Leistung zu vernüftigen Preisen verspricht. Diese Entwicklung geht natürlich auch an Canonical, seines Zeichens die Firma hinter Ubuntu, nicht vorbei und da Canonical recht offen und kreativ sein kann verschliesst man sich dem Tabletwunsch vieler Anwender nicht und betrachtet das Nexus 7 als quasi Entwicklungsreferenz für eine Basisversion...

Nexus 7 mit externem USB Speicher erweitern 2

Nexus 7 mit externem USB Speicher erweitern

Das Nexus 7 hat die Techwelt begeistert. Viel Leistung für verhältnismässig wenig Geld, das zieht positive Reviews nach sich und die eine oder andere Unzulänglichkeit wird als nicht mehr so schlimm erachtet, denn es kostet ja nur 200$. So fehlem dem Nexus 7 ein UMTS Modul, was tatsächlich verschmerzbar ist, leider aber auch die Möglichkeit den Speicher per SD-Karte zu erweitern. Hier geht Google weiter den bisherigen Weg der Nexus-Geräte und verzichtet auf einen Kartenslot. Gerade zur Urlaubszeit und wir befinden uns fast alle in der Ferienzeit, zumindest potenziell, ist ein Tablet wie das Nexus 7 ein begehrter Reisebegleiter. Angeboten...

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen