KeepVid Screenshot YouTube Download

Videos von YouTube, Facebook oder Vimeo herunterladen mit KeepVid

Das ganze Netz ist voll von Videos und beim Einen oder Anderen Video kommt der Bedarf auf, dass man es lokal auf der Platte liegen haben möchte, um beim Abspielen nicht auf eine Internetverbindung angewiesen sein zu müssen. KeepVid ist ein Onlinedienst (parallel mit eigenem Pro-Programm, welches mehr Dienste unterstützt), welcher es euch ermöglicht, von diversen Plattformen, das gewünschte Video herunterladen zu können.

KeepVid Screenshot YouTube Download
KeepVid Screenshot YouTube Download

Vorweg: bitte informiert euch, wie es um die rechtliche Seite bestellt ist und ob der Download eines Videos gestattet ist, bevor ihr den Dienst nutzt. Ideal ist er auch dann, wenn ihr einen eigenen Kanal gepflegt habt, aber eure Zugangsdaten nicht mehr habt, dann könnt ihr euch eure eigenen Videos so zumindest halbwegs retten.

KeepVid ist recht schnell erklärt – ihr müsst nur die URL zum entsprechenden Video (sofern es sich um einen unterstützten Dienst handelt) kopieren und auf keepvid.com einfügen. Anschliessend wird euch der Download von verschiedenen Versionen angeboten (siehe Screenshot) und ihr habt das gewünschte Video auf der Platte.

Aktuell werden beliebte Seiten wie Facebook, Instagram, YouTube, Vimeo und Vine unterstützt. Für die Liste der 28 unterstützten Onlinedienste, die ihr frei herunterladen könnt, besucht die Webseite keepvid.com.

Quick-Tip: Profilbilder, Hintergründe und mehr für verschiedene Netzwerke anpassen

Unzählige soziale Netzwerke und Onlinedienste und mindestens ebensoviele Profilbilder und nochmal soviele Hintergründe, Header-Bilder und mehr. Wie soll man als Nutzer da noch durchblicken welches Format man benötigt, welche Abmessungen passend sind?

AP Social Media Image Maker

Der AP Social Media Image Maker soll hier Abhilfe schaffen und bietet einen umfangreichen Fundus an Onlinediensten, deren aktuellen Formate bereits unterstützt sind. Einfach das eigene Bild hochladen und in das jeweils passende Format zuschneiden lassen.

Neben den üblichen Verdächtigen wie Facebook, Twitter, YouTube, Google+, Vimeo und LinkedIn werden auch Dienste wie Skype oder das eher deutsprachige Xing unterstützt. Einfach mal vorbeischauen und die Möglichkeit nutzen frischen Wind in das eigene Profil zu bringen!

Gastbeitrag: GTUG in Zürich

Gastartikel von Andreas Seifert:

GTUG Zürich Logo

Am Samstag konnte ich, dank Android Schweiz, an der GTUG im Google-Plex Zürich teilnehmen.

Youtube:

Nach der Begrüsung durch das Android Schweiz Team, hielt Jürgen Allgayer (Director of YouTube Test Engineering Google Schweiz) einen kurzen Vortrag über Youtube. Ein wichtiger neuer Bereich sei “Music”, der offizielle Musik-Clips von den grossen und kleinen Plattenfirmen enthält, auch die “Youtube Top 100” findet man dort. http://www.youtube.com/music

 

GTUG Zürich YouTube Music Präsentation
GTUG Zürich YouTube Music Präsentation

NFC:

Beat Morf, sowie Jonas Sonnenmoser (Albis Technologies AG) und Dominik Gruntz (Fachhochschule Nordwestschweiz) hielten den nächsten Vortrag über Near Field Communication (NFC).

Es wurde erklärt das NFC eine Untergruppe von RFID (Radio Frequency Identification) ist, die heutzutage schon als Diebstahlsicherung in Kaufhäusern verwendet wird. Die Vorteile, dass man keine Konfiguration benötigt und dass das Pairing weniger als 0,1 Sekunde dauert, liegen klar auf der Hand. Das Senden eines Tags benötigt keinen Strom. Der “Nachteil” ist die Geschwindikeit, die nur 13-50 KBytes pro Sekunde beträgt.

Was nuzt NFC?

GTUG Zürich Prsentation NFC Visitenkartentausch
GTUG Zürich Prsentation NFC Visitenkartentausch

NFC kann für Vieles verwendet werden, wie z.B Visitenkarten austauschen. Die Telefonnummern, E-Mail-Adressen etc. müssen nicht alle eingetippt werden, sondern sind mit einer Berührung alle im Telefonbuch gespeichert.  Weitere Verwendungszwecke könnten Produktinfos (z.B an einem Film Plakat, die direkt zum Ticket Kauf führen.), ein Türschloss, Tickets und das Bezahlen an der Kasse.  Bei Lezterem wurden wir auch noch von der Sicherheit überzeugt. In den USA läuft bereits der Dienst “Google Wallet”, mit dem man schon in einigen Geschäften Zahlen kann.

Der einzige Grund wieso dies nicht verbreiteter ist, ist das Huhn-Ei Problem. Hersteller bauen keine NFC Chips ein, weil es noch keinen Nutzen hat und Firmen tun nichts, weil es fast keine Geräte mit NFC gibt.

Samsung:

Ein Sprecher von Samsung Schweiz trat ans Rednerpult und verkündet als erstes das die Kombination aus Android & Samsung Top ist, sie aber trotzdem noch weiter parallel auf Windows Phone 7und das eigene OS Bada setzen werden. Es ging weiter mit der Präsentation der neuen Modelle: Das Galaxy Note, das mit seinem riesen 5.29 Zoll Display zuerst verunsicherte, dabei jedoch sehr dünn ist und deshalb handlich bleibt. Im Gespräch mit einem Besitzer erfuhr ich dass der 2500 mAh Akku sehr lange hält, sein Note laufe seit 1,5 Tagen und er hatte noch immer über 20% Reststand.

GTUG Zürich Vorstellung Samsung Galaxy Nexus
GTUG Zürich Vorstellung Samsung Galaxy Nexus

Über das Galaxy Nexus gibt es nichts Neues zu sagen, ausser dass an der Behebung des Lautstärke-Bugs mit Hochdruck gearbeitet wird. Mit dem Galaxy Tab 7.7 und dem klein Bruder 7.0 Plus, die im Frühling auf den Markt kommen setzt Samsung einen neuen Trend, nämlich den, der tragbaren Tablets.  Das 7.7 hat eine Infrarot Schnittstelle, die in Kombination mit „Smart Remote“ TV, Radio usw. steuern lässt.

Abschliessend nahm ich das Galaxy Nexus in Augenschein und habe mich verliebt, alles läuft flüssig und stabil, die Gesichtsentsperung geht unheimlich schnell, liess sich aber wirklich mit einem Foto austricksen schade.

Was haltet ihr von NFC, Samsungs neuen Geräten und der Entwicklung von Android?

EmbedPlus: YouTube Videos mit Sonderfunktionen einbinden

Gerade als Blogger stösst man häufig auf Videos, die man den Lesern zeigen möchte. YouTube bietet eine schnelle und einfach Möglichkeit diese in die eigene Webseite einzubinden. Was aber, wenn man mehr möchte? EmbedPlus bietet einige Funktionen, die man sich sicherlich schon häufiger gewünscht hat.

EmbedPlus ist ein Onlinedienst, der dank einer einfachen Benutzerführung und zusätzlicher Funktionen, YouTube Videos in die eigene Webseite einbinden kann. Mit EmbedPlus „bearbeitete“ Videos kann man dank generiertem Code direkt in die Webseite einbinden, nutzt man WordPress braucht man noch das Plugin, oder per Shortlink weitergeben.

Zwar kann man einige der Funktionen auch mit YouTube eigenen Mitteln bewerkstelligen, EmbedPlus bietet hier jedoch den Vorteil der simplen Erstellung, ohne etwas manuell ändern zu müssen.

Alles startet mit der Eingabe der URL des YouTube Videos, diese könnt ihr einfach der Adresszeile eures Browsers entnehmen, während ihr das Video auf YouTube geöffnet habt:

EmbedPlus URL des Videos eingebenIm zweiten Schritt geht es an die zusätzlichen Funktionen:

EmbedPlus zusätzliche Funktionen Teil 1Man kann die Grösse bestimmen und auf die eigene Webseite anpassen und vorgeben dass das Video immer in der höchstmöglichen HD Version abgespielt werden soll. Start und Stop-Zeit sind sehr nützliche Funktionen, denn häufig möchte man in einem Video einen bestimmten Bereich zeigen, weil hier z.B. eine interessante Funktion, oder ein Detail gezeigt wird. Im Startbereich setzt man die Zeit, ab der das Video beginnen soll. Nun kann man es ab dieser Stelle bis zu Ende durchlaufen oder automatisch Stoppen lassen, wenn man eine Stop-Zeit eingegeben hat.

Szenenmarker ersetzen das klassische DVD Menü, man kann verschiedene Marker setzen und die Betrachter direkt an die entsprechenden Stellen springen lassen, gerade bei sehr umfangreichen, bzw. langen Videos eine schöne Funktion.

EmbedPlus zusätzliche Funktionen Teil 2Hinter dem Real-time Reaction Button verstecken sich aktuelle Reaktionen zum Video, seien dies Kommentare auf YouTube oder Erwähnungen bei Twitter, mit einem Klick auf den Button, kann der Betrachter sich diese anzeigen lassen.

Abschliessend können eigene Anmerkungen zum Video erstellt und eingeblendet werden. Dies ist immer dann hilfreich, wenn man weitergehende Informationen zum Video hat, Korrekturen vermerken will, oder einfach nur ein anderssprachiges Video mit sinnvollen Anmerkungen ergänzen möchte.

Ein Klick auf „Get code“ zeigt uns die entsprechenden Codes an, damit diese auf der eigenen Webseite eingebunden werden können. Alternativ kann man einfach den generierten Bit.ly Link nutzen und ihn weiterverteilen.

EmbedPlus bietet eigentlich nichts, was man nicht über manuelle Anpassungen auf YouTube auch erreichen könnte, der Vorteil liegt in der einfachen Nutzbarkeit. Einziges Manko: ein bereits „bearbeitet“ Video kann nicht im Nachhinein nochmal angepasst werden, weil man eine zusätzliche Anmerkung machen will, oder einen weiteren Marker setzen möchte.

Kodak ESP9250

Kodak ESP 9250 Gewinnspiel – Kodak lässt die Pigmente tanzen

4 Farben, 4 Blogs, 4 Drucker, ein Ziel – was ist denn da los? Tanzende Männchen, Pigment-Farbpatronen – seit ein paar Tagen läuft Kodaks neuer Werbespot im Fernsehen, auf Facebook, auf YouTube und und und – doch was soll das?

Kodak lässt die Pigmente tanzen
Kodak lässt die Pigmente tanzen

Die neuen nano-pigmentierten Tinten von Kodak sind Anlass für eine umfangreiche Werbeaktion, zu der vier Blogs, aus unterschiedlichen Themenbereichen, eingeladen wurden, für je eine der Tintenfarben Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz (Key) zu stehen und einen Drucker zu verlosen. Nodch.de ist dabei und steht für die Farbe Gelb, was das für euch bedeutet, erkläre ich gleich.

Für das Gewinnspiel wurde nodch.de der Kodak ESP 9250 All-in-One Drucker zur Verfügung gestellt, der neben brillianten Farbausdrucken natürlich flink und sauber monochrom drucken, darüber hinaus Scannen und Faxen, sowie per WLan und Ethernetkabel als Netzwerkdrucker zur Verfügung stehen kann. Für das iPhone und iPad gibt es Apps um direkt vom Mobilgerät Dateien an den Drucker zu schicken, ausserdem kann man den Drucker direkt mit SD/XD/MS oder Compact Flash Karte füttern, ohne dabei einen PC zu bemühen, die Einstellungen sind über das eingebaute Display bequem am Drucker vornehmbar.

Kodak ESP9250
Kodak ESP9250

Alle Informationen und Funktionen zum zur Verlosung stehenden Kodak ESP 9250 gibt es direkt auf der Webseite von Kodak: Kodak ESP 9250 All-in-One Tintenstrahldrucker

Neben nodch.de nehmen buenasideas.de (Audio, Foto & Video Blog), scrap-impulse (Scrapbooking Online Magazin) und der Wohnprinz (YouTube Lifestyle Blogger) teil.

Wie kommt ihr also nun an den ESP 9250, werdet ihr euch fragen – das soll euch beantwortet sein. Das Gewinnspiel erfordert ein bisschen Kreativität, was beim potenziellen Gewinn aber auch nicht zuviel verlangt sein dürfte. Da nodch.de für die Farbe Gelb steht, sollten eure Teilnahmeideen die Farbe kreativ einsetzen. Lasst uns wissen, warum ihr einen neuen Drucker benötigt. Teilnehmen könnt ihr mit Bildideen und Videobeiträgen, die ihr hier als Kommentar oder auf der nodch.de Facebook Page verlinkt bzw. einfügt.

Also ran mit kreativen Ideen, färbt eure Desktops gelb, bedient das Smartphone mit gelben Handschuhen und lasst uns wissen, warum ihr einen neuen Drucker braucht!

Die kreativsten Ideen werden wir vorsortieren und die Top-5 oder gar Top-10 zur Abstimmung online gestellt, somit habt ihr es in der Hand, wer letztendlich der verdiente Sieger und zugleich Gewinner eines Kodak ESP9250 sein wird.

UPDATE 16.04.2011:

Vielen Dank für eure Einsendungen. Es sind einige tolle Ideen dabei. Wir werden nun die Top-5 zusammenstellen und ab Montag in einem gesonderten Artikel zur Abstimmung online stellen. Die Abstimmung wird bis Donnerstag den 21.04.2011 23:59:59 laufen und den Gewinner des Druckers ermitteln.

UPDATE 18.04.2011:

Die Abstimmung ist ab sofort online. Stimmt für euren Favoriten bis Donnerstag den 21.04.2011 23:59:59 Uhr ab und wählt somit den glücklichen Gewinner eines Kodak ESP 9250. Hier geht es zur Abstimmung: https://www.nodch.de/abstimmung-zum-kodak-esp-9250-gewinnspiel/2343

Disclaimer: Kodak zahlt nicht für die Aktion. Kodak war in der Vergangenheit schon mehrfach zuverlässiger Sponsor von nodch.de Gewinnspielen. Autoren von nodch.de sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Das Gewinnspiel läuft bis zum 15.04.2011, eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich. Der Versand des Druckers erfolgt durch Kodak, bzw. der PR-Agentur.

Videobericht: myTouch4G ROM auf dem HTC Desire

ROM Portierungen sind keine Neuheit, doch das eine ROM noch vor erscheinen des eigentlichen Geräts portiert wird ist schon eine kleine Seltenheit. So wurde auch die myTouch4G ROM auf das Nexus One und das HTC Desire noch vor dessem Erscheinen portiert.

Die ROM läuft auf einer neuen Version von HTC Espresso, (einem Abkömmling des HTC Sense, schon beim HTC Espresso Phone genutzt) welche sich stark am Sense des neuen Desire HD orientiert.

So da ich nun schon viel zu oft das Wort HTC, Desire und ROM erwähnt habe (erinnert mich an ein schlechtes Product Placement) führe ich dies in einer Videodarstellung des ROM fort.


Nodch.de Youtube Channel

Mittlerweile ist die Version des ROMs auf V02 angestiegen (im Video seht ihr die v01), dort habt ihr einen stabileren Kernel und weniger „bloat“, also weniger sinnlose Apps, wie RockBand oder Asphalt 5.

Link: ROM-dev Thead