Zurück aus Köln

Wir sind zwar gestern schon zurückgekommen, aber ich komme erst jetzt dazu ein paar Worte zu schreiben. Wie schon gesagt hatten wir uns für zwei Tage nach Köln verabschiedet um ein wenig zu entspannen und uns eine Harald Schmidt Show Aufzeichnung anzusehen. Wie erwartet war im Studio alles anders, als man es aus dem Fernsehn kennt, um einiges kleiner, Schmidts Schreibtisch ist beim besten Willen ein halber und Andrack sitzt ihm quasi beinahe auf dem Schoss, wohingegen es im Fernseh wirkt als würde er in einer eigenen Ecke sitzen. Es hat viel Spass gemacht und wir haben es genossen.

Das Hotel war sehr schön, ich kann es euch nur empfehlen, den Ausblick von unserem Balkon könnt ihr dem Bild entnehmen. Solltet ihr euch dort einmal einbuchen dann gönnt euch ein Abendessen im Restaurant des Hotels, dem Le Merou, ich habe noch jetzt den Geschmack des fabelhaften Lammes im Gaumen. Nach dem Essen sind wir noch in die Bar gegangen, zu lange Wege waren uns zu wider.

Es war sehr schön, auch wenn ich mich ohne Murren dem Einkaufen auf der Hohestrasse am folgenden Tag ergeben habe. 😉