Zuviel Dämpfe eingeatmet?

Quelle: ReutersIch muss mal ein paar Worte zu unserem Umweltminister Gabriel verlieren. Wie man heute hören kann kippt er die Biospritverordnung und prangert im gleichen Zug die Automobilindustrie an, sie hätte ihm nicht zeitig genug gemeldet, wie viele Fahrzeuge, vor allem von den ausländischen Fabrikaten, nicht mit dem neuen Sprit umgehen könnten.

Hierzu aber erstmal eine kurze Erklärung des Vorhabens von Herrn Gabriel. Er wollte eine Erhöhung des Biokraftstoffanteils 10 Prozent. Die Schädlichkeit für ältere Motoren war zu diesem Zeitpunkt schon klar, auch die, nennen wir sie mal „Zwangsaussagen“ der Fahrzeughersteller zu neueren Motoren war alles andere als eindeutig. Sollte aufgrund des höheren Anteils an Biosprit im Kraftstoff etwas mit dem Motor eines neuen Fahrzeuges passieren, stand in den Sternen, wie man seine Ansprüche hätte geltend machen können.

Wie dem auch sei, aus den zwischenzeitlich 300.000 Fahrzeugen, die als Aussage im Umlauf waren, wurden nun mehr als 3 Millionen, die mit dem neuen Kraftstoff nicht klarkommen und Herr Gabriel kippt nun die Verordnung, mit Fingerzeig auf die Autolobby.

Herr Gabriel: Warum haben sie nicht klar und deutlich bekundet dass man mit seinem alten Fahrzeug auf den Super Plus Sprit hätte ausweichen müssen, dann wäre der Gegenwind nicht nur von der Lobby, sondern auch von den Autobesitzern gekommen? Liegt wohl daran, dass ihr Wagen ohnehin auf Steuerkosten betankt wird und sie sich daher, mit solchen Kleinigkeiten, nicht beschäftigen müssen. Mit Steuergeldern gehen sie ja ohnehin ein wenig lockerer um, oder wie erklärt sich sonst ihre Urlaubsrückreise von Mallorca mit einer Bundeswehrmaschnine? Als einziger Passagier, das sollte wohl nicht unerwähnt bleiben!

Von der Verfügbarkeit von genügend Biokraftstoff, für die Beimischung will ich gar nicht reden, denn den hätten wir mal wieder importieren müssen, da hier nicht genug produziert wird und von der Spirale, die daraus entsteht schonmal gar nicht, oder sind sie der Meinung dass das glimpflich ablaufen würde? Schon jetzt steigen unsere Preise für Landwirtschaftsprodukte immer weiter, da es mehr und mehr Felder gibt, die nicht mehr auf Nahrungsgewinnung, sondern auf Kraftstoffausbeute ausgelegt sind.

Meinen herzlichen Glückwunsch, zu dieser erneuten Nullnummer, denn ich erinnere mich auch noch an ihren Partikelfilter-Coup!

Ben Peter

Blogger, Hobbyfotograf, Early Adopter, Technikmessi, beruflich als IT-Security Consultant unterwegs, sowie seit vielen Jahren Linux Nutzer.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Weitere Informationen

Schliessen